Fire TV Update 5.0.5.1 legt Firestarter lahm, bietet schnelleren Zugang zu Apps

artikel_fire tvAutomatische Updates sind eine feine Sache, ist man so doch automatisch mit der aktuellsten Version einer Software versorgt und hoffentlich auch weniger Bugs ausgesetzt. Unschön wird es, wenn die Updates etwas machen, das der Nutzer gar nicht möchte, so wie mit dem aktuellen Update für die Geräte der Fire TV-Serie. Egal ob Box oder Stick, Amazon verteilt Version 5.0.5.1 an seine Nutzer. So weit so gut, problematisch wird es allerdings, wenn Ihr auf Firestarter setzt. Dieser funktioniert im Anschluss nämlich nicht mehr, dafür findet man nach dem Update einen leichteren Zugang zu installierten Apps, auch wenn diese per Sideload auf die Kiste kamen.

artikel_fire tv stick

Im Changelog des Updates liest man nichts von dieser Launcher lahmlegenden Änderung, Amazon lässt die Nutzer nur wissen, dass jede Menge Bugs behoben wurden und Apps eben nun leichter zugänglich sind. Amazon erwähnt aber auch, dass „die meisten manuell installierten Apps“ durch die Änderungen nicht in ihrer Funktion betroffen sind. Per Doppelklick des Homebuttons oder durch langes Drücken und der darauf folgenden Auswahl von „Meine Apps“ lassen sich diese nun aufrufen, was auch der Grund für das Nichtfunktionieren von Firestarter ist, da sich dieser ebenfalls des Doppelklicks bedient.

Dass es mit dem Update nun gerade den beliebten Firestarter erwischt, ist unglücklich. Solltet Ihr auf diese App setzen und das Update noch nicht erhalten haben, könnt Ihr das Update auch unterbinden, verzichtet dadurch dann aber auch auf die guten Seiten des Updates. Wie Ihr das Update umgeht, könnt Ihr an dieser Stelle nachlesen.

Ob Firestarter auch auf der neuen Systemversion wieder lauffähig sein wird, ist noch nicht bekannt. Allerdings scheint der Launcher auch gar nicht mehr zwingend nötig, da man die Apps nun ebenso über den Fire TV direkt erreicht, sich nicht mehr wie vorher erst durch das Menü hangeln muss.

[asa]B00KAKPZYG[/asa] [asa]B010EGFSSS[/asa] [asa]B00UH2K93O[/asa]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Also die verschiedenen Probleme die hier die Leute beschreiben hatte ich teilweise auf meinem FireTV, teilweise auf meinem FireTV Stick auch, hab beide einfach mal komplett neu aufgesetzt, seitdem laufen die genau wie vorher, bestens.

  2. Oha, ich möchte nun nicht alle Geräte zurücksetzen, eins war kein Problem da war nur Kodi mit einem PVR bisher drauf.
    Aber die anderen 2 möchte ich nicht komplett neu aufsetzen… Hat wer eine Lösung mit der neuen Soft, das Kodi erscheint auf der Start Seite ?

  3. FireStarter wurde von mir eingesetzt, um bequemer Kodi zu starten.
    Seit dem FireTV Update auf 5.0.5.1 ging dieses, wie hier berichtet nicht mehr.

    Eigentlich braucht man FireStartet auch gar nicht mehr. Sollte bei Euch Kodi nicht auf dem Startbildschirm angezeigt werden, gibt es ein Workaround:

    1) Per Browser im Amazon Konto einloggen
    2) „Mein Konto“ => „Meine Apps & Geräte“: Dort dann Kodi über „Aktionen“ => „Diese App löschen“
    3) Auf dem FireTV in die „Einstellungen“ gehen => „Mein Konto“: „Amazon-Inhalte Synchonisieren“
    4) FireTV neustarten

    Das wars, danach wurde bei mir auf 2 Geräten Kodi direkt unter „Aktuell“ angezeigt.

    Beste Grüße,
    Kai

  4. Hallo, bei mir funktioniert das nicht, das ich Kodi auf den Startbildschirm lege kann.
    Ich muss Kodi jetzt immer über die Einstellung(Anwendung/Apps verwalten)Starten.
    Kann mir da jemand bitte helfen?

    MfG ingo

  5. Moin Ingo,

    hast Du meinen Kommentar gelesen? Dort steht es Schritt für Schritt beschrieben.

    Beste Grüße,
    Kai

  6. Hab ich. Ich hab Kodi zwar installiert, wird mir aber schon bei Amazon „Meine Apps nicht angezeigt, dementsprechend kann ich es auch nicht löschen.
    Komme so also nicht weiter. Auch über LLama funktioniert es nicht mehr.

    MfG Ingo

  7. Ggf. solltest Du Deinen FTV einmal auf Werkseinstellungen zurücksetzen, dieses hat bei einem Bekannten von mir geholfen. Danach war KODI dann im Startmenü zu finden, nachdem erst einmal manuell geöffnet wurde.

  8. Danke für den Tip. Nachdem ich auf werkseinstellung zurückgesetzt hab, funktioniert es.

    MfG Ingo

  9. Habe die ja die selben Probleme gehabt und jetzt auch alles durch probiert.
    Das bloße entfernen der App in Amazon, neu synchronisieren und FireTV neustarten brachte nichts.

    Das Rücksetzen auf die Werkseinstellungen hat bei meinem FireTV Stick geklappt, macht aber auch am meisten Arbeit. Bei der FireTV Box habe ich es dann nur mit Abmelden, FireTV neustarren und wieder anmelden probiert. Danach wurde Kodi dann auch korrekt in der App-Bibliothek angezeigt. Ich denke das sollte für viele der schnellste und einfachste Weg sein.

  10. Danke danny, an- und abmelden hat mir geholfen.. Endlich kodi wieder einfach starten

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.