Finale Version: Total Commander für Android

Kurze Meldung aus der Android-Welt. Bereits letztes Jahr stellte ich euch den Total Commander vor. Also nicht den, der jetzt ganz aktuell in Version 8.0 für Windows erschienen ist, sondern das Android-Pendant dazu. Dieser ist nämlich vor ein paar Tagen auch out of beta und somit in einer finalen Version erschienen. Wie immer richtet sich der Total Commander an Menschen, die viel Daten schaufeln, die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Ganz klar etwas für den professionellen, enthusiastischen Android-Anwender.

Der Total Commander für Android ist kostenlos und sogar mit Plugins zu erweitern, die FTP, WebDAV & Co möglich machen. Auf dem Smartphone hantiere ich persönlich eher mit dem ES Explorer und AirDroid, doch auf dem größeren Display meines ASUS Eee Pad Transformer macht der Total Commander für Android einen guten Eindruck, auch wenn mir die Uralt-Optik überhaupt nicht gefällt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. … was wäre dieser Planet nur ohne DIESES Stück Software!

  2. Umzug Wien says:

    Software, software, software… hmmmm

  3. djs from mars – i see what you did there!

  4. Hach ja, freue mich immer, wenn ich SEO-Links löschen kann. Umzug Wien. LOL

  5. umzug wien says:

    wie installiert man das

  6. Andreas G. says:

    Hab ihn gerade getestet und bin begeistert. Was die Uralt-Optik angeht so wäre es nicht der Total Commander wenn er anders aussehen würde 🙂

    Normalerweise verwende ich den AnTek Explorer da er Plugins für so ziemlich alles hat, auf das man via Netzwerk zugreifen kann, aber ich werde jetzt wohl öfters zum Total Commander greifen.

  7. Benutze ihn auch schon seit einem Jahr fast und er ist einfach Pflicht, wenn man ihn bei Windows auch unerlässlich findet 😀
    Die Optik stört mich bei Windows überhaupt nicht, aber bei Android schon ein wenig. Wobei er auf deinen Screenshots noch ein wenig mehr an ICS angepasst ist, als bei meinem Gingerbread.

  8. Ich werd ja nicht müde es bei solchen Posts zu erwähnen… immer und immer wieder: Ghost Commander

    Probier und feature den doch mal 🙂 Den gibts schon ne weile und ich find den aufm Handy ziemlich gelungen – k.A. wie der sich am Tablet anfühlt (mangels Tablet)…

  9. Werde den „Fuzz“ um diesen Dateimanager wohl nie verstehen. Finde ihn persönlich unlogisch aufgebaut und einen Dateimanager muss für mich intuitiv sein. (Windows) Was der grosse Unterschied sein soll, welchen ihn zu DEM Manager macht konnte mir bisher auch nie wirklich jemand erklären.