Finale Version 1 des VLC Media Players erschienen

Wow – nach vielen, vielen Jahren ist jetzt einmal eine Version 1 des VLC Media Players erschienen. Beliebt ist er auf jeden Fall – denn irgendwie spielt er alle Formate ab. Selbst die erhältlichen portablen Versionen bringen ihre Codecs mit – so hat man auf Systemen, denen der Codec fehlt auch keine Probleme irgendwelche exotischen Formate abzuspielen.

Eine Übersicht über die Funktionalitäten auf den verschiedenen Plattformen gibt es hier, die finale Version 1 des VLC Media Players für Windows gibt es dort – für Mac OS X da. Frage: hat schon jemand von euch mehrere zeitgleich laufende Instanzen unter Mac OS X hinbekommen? Bin ich blind oder fehlt dieses Feature?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

56 Kommentare

  1. ne 😀
    auf Windows Vista läufts 😉

  2. @gimbar
    Ist mir klar – hab den ja da auch – nur aufm Apple will es nicht.

    @niljuha: Konzert in Bremen war geil – noch gar nicht so lange her.

  3. Mal schauen vielleicht bin ich nächstes mal auch mal dabei (ich weiß nicht genau wann das nächste Bremen Konzert geplant ist).

  4. Was für ein Skin ist das eigentlich der auf dem Screenshot von Caschy zu sehen ist??
    Wo bekomme ich nette Skins außer bei deviant?

  5. @sebastian: Standard Mac OS X.

  6. @caschy: Mit Eclipse entwickle ich kleine Applikationen. Jetzt in diesem Moment schreibe ich ein Tool welches die csv Datei von Google Webmaster-Tool auswertet und mir anzeigt wie viele Backlinks ich von welcher Domain habe. Nichts großes. 8)
    Mich hat einfach mal interessiert wie viele Links ich von stadt-bremerhaven.de habe =)

    Mein Hauptprojekt findest du auf meine Homepage, ganz unten. Es befindet sich aber noch unter verschlossenen Türen.

  7. Dann ist der Standard bei Mac ja richtig schön. ich bin begeistert.

  8. Da sieht man mal wieder, wie toll Linux ist. Nur dort funktioniert alles. Habe von dem Update aber (dank des Paketmanagers) mal wieder nichts mitbekommen…

  9. vlc 1.0. Das ist das noch erleben darf.

  10. Bei mir funzt der VLC für mein 5.1 System unter Windows Vista bzw. Windows 7 immer noch nicht trotz der 1.0 :(.

    Der SMPlayer dagegen macht das viel besser =) *lieblingsplayer*

    (Zudem auch Portable erhältlich und startet (bei mir) deutlich schneller als der VLC Portable)

  11. Wie kann ich die Playlist so unten ranheften, wie auf deinem Screenshot zu sehen? (hab XP)
    Irgendwie hab ich das noch nicht gefunden… 🙁

  12. ich bin erstmal wieder auf 0.9.9 zurück gekehrt. Die 1.0.0 hat bei manchen .wmv Dateien den Ton nicht abgespielt und bei manchen mpg das Bild nicht angezeigt. Merkwürdig vorher klappte das alles.

  13. Werd ihn auch mal testen, mal sehen ob .wmv jetzt vernünftig funktioniert. Hab seit den 0.9 ’ner Versionen leider Probleme mit dem Ton bei .wmv, bei .mpg und .avi hin und wieder auch. Da nützt mir auch kein 4xSchnellvorlauf mit Ton.


    Oh .. genau den letzten Beitrag von @Havoc hatte ich nicht mehr gelesen, sieht ja mal nicht so gut aus .. 🙁

  14. Hmm, also bei mir laufen beide portable (.zip und .7z) Versionen nicht. VLC schafft es nur einen Task zu starten welcher ca. 40 MB Speicher belegt. Von einer GUI ist nix zu sehen. Schon jemand Erfahrung mit den Portablen?

  15. Auch ein Gast says:

    @Matze: ja, funktioniert einwandfrei – wie immer.

  16. @Datafreak: Den SMPlayer hatte ich auch mal ne Weile, aber ich bin nun doch wieder zu MPC Home Cinema zurückgekehrt. Er sieht zwar graphisch nicht so tiptop aus, dafür läuft es irgendwie flüssiger. Z.B. beim Suchlauf mit der Maus, wenn man den Playbalken verschiebt. Das geht mit SMPLayer erstens nicht so genau und zweitens fängt er beim Loslassen nochmal genau an der Stelle an, die man angesprungen hat. Mal genauer erklärt: wenn ich bei MPC den Balken verschiebe und die Maustaste gedrückt halte, dann guck ich mir ja beim Suchen die Szene kurz an, z.B. eine Sekunde lang. Wenn ich dann merke, es war die richtige Stelle, lasse ich die Taste los, und das Video spielt einfach weiter. Mache ich dasselbe bei SMPlayer, fängt er an Stelle x an zu spielen. Ich lasse das Video mit gedrückter Maustaste eine Sekunde laufen, finde die Position okay und lasse die Taste los. Dann springt SMPlayer nochmal genau an die Stelle x zurück und wiederholt die Sekunde. Das fand ich echt nervig.

    SMPlayer spielt nicht die System-Codecs ab, sondern ist nur ein Front-End für mplayer, der seine eigenen Codecs mitbringt. Außer die haben bei SMPlayer ziemlich was geändert in letzter Zeit … aber dann wäre es kein SMPlayer mehr, sondern ein SDirectShow/MPlayer. 😉

    Zum Thema: ich mochte früher VLC als portable Lösung für andere Computer, aber die Nachteile (z.B. die Verzögerung bei Play/Pause) sind einfach zu groß. Seitdem MPC Home Cinema selbst alle Codecs mitbringt (vom ffdshow-Projekt), ist diese Lösung einfach besser. Und: MPC-HC kann die Graphikkarte zur Wiedergabe nutzen! Spart enorm viel Rechenlast.

  17. Habe gerade gelesen, ab 1.0RC1 soll der VLC die Wiedergabe „sofort“ pausieren können. Gerade mal ausprobiert mit der Vollversion: es ist lachhaft. Du drückst die Leertaste, das Bild hält mehr oder weniger sofort an, der Ton rennt dagegen noch ein bis zwei Zehntelsekunden weiter und macht dann öff-öff-puff. Und sowas nennt sich nun 1.0…

  18. @faxweiche

    Dein verlinkter Artikel enthält 100% Warez. Sry…

    Deswegen sehr dubiose Seite..da würd ich freiwillig nix laden. wegen Adware und Spyware use etc.. pp..^^

  19. Gibt es eigentlich einen professionellen Vergleich zwischen ‚MediaPlayerClassic Homecinema‘, KMPlayer, SMPlayer und VLC-MediaPlayer (auf Doom9 oder so) ohne Emotionen?

  20. @Matthias:
    heute morgen kam dann auch das Update von der offiziellen Portable Apss Seite

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.