„Final Fantasy VII Remake“: Die kostenlose Demo ist da

Ab heute findet ihr im PlayStation Store eine kostenlose Demo zu „Final Fantasy VII Remake“. Das fertige Spiel wird am 10. April 2020 auf den Markt kommen. Die Demo macht die erste Mission des Titels für euch spielbar. Ladet ihr sie bis zum 11. Mai 2020 herunter, erhaltet ihr außerdem als Bonus ein exklusives PS4-Theme.

Letzteres könnt ihr aber erst zeitgleich zum Release des fertigen Spiels, also eben ab dem 10. April 2020, beziehen. Klein ist die Demo übrigens nicht gerade, denn sie bringt ca. 7,6 GByte auf die Waage. Hier ist dann zum Einstand des Vorgeschmacks auf „Final Fantasy VII Remake“ auch noch ein neuer Trailer:

Habt ihr Lust auf „Final Fantasy VII Remake“? Mein Lieblingsteil der Reihe bleibt „Final Fantasy VI“, aber für die meisten Gamer in Europa ist eben der siebte Teil der erste Kontakt mit der Marke gewesen. Finden könnt ihr die neue Demo zum Spiel entweder direkt hier oder aber auch über die Suche im PlayStation Store direkt an der PlayStation 4. Wermutstropfen: Ihr könnt die Demo nur beziehen, wenn ihr ein aktives Abonnement von PlayStation Plus unterhaltet!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Hmm aber leider nur für PS Plus Mitglieder 🙁

  2. André Westphal says:

    Kam bei dir was? Ich bekam beim Checken im dt. Store keinen Hinweis.

  3. Bin Plus und da steht kein Kauf möglich. Später nochmal testen

  4. 7,6 GB sind aktuell klein, wo es Spiele über die 100 GB++ auf die Waage bringen.
    Empfinde Spiele wo man nicht selber springen kann ziemlich seltsam, ansonsten tolle Optik was ich in der Mittagspause gesehen habe. Die Steuerung bis jetzt sehr interessant, das könnte ein echter Game Changer werden, dieser wechselt zwischen Aktion RGP und klassisch Auswahl der Magie oder Gegenstände

  5. Leider kein Plus-Anhänger, damit kann ich es nicht spielen – man hätte ja wenigstens die Vorbesteller mit einbeziehen können, dann hätte ich einen Blick drauf werfen können 🙁

  6. Das hätte man auch an den Anfang des Artikels schreiben können, dass man ein aktives Plus Abo braucht oder war das nach dem Motto „Das Beste kommt zum Schluß“? 🙂

Schreibe einen Kommentar zu 3Daniel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.