Final Fantasy VI für iOS veröffentlicht, Android Version mit Bugfix-Update

Die Final Fantasy-Reihe ist wohl die, die mich am meisten Lebenszeit gekostet hat. Ich habe Final Fantasy auf dem Gameboy gespielt, schlug mir Tage und Nächte mit dem Super Nintendo um die Ohren und meine PlayStation hat wohl auch mehr Final Fantasy als alles andere gesehen. Schlimmer noch, die brutal miese Übersetzung von Final Fantasy VI hat mich sogar dazu gebracht, ein Anglistik-Studium aufzunehmen, mit dem Ziel, Computerspiele-Übersetzer zu werden. Square Enix hat nun die iOS-Version von Final Fantasy VI veröffentlicht. Mit 14,49 Euro gehört der Titel nicht zu den günstigsten, dafür wird man aber auch nicht mit In-App-Käufen belästigt.

FinalFantasyVI_iOS

Der hohe Preis des Spiels ist durchaus gerechtfertigt. Final Fantasy mobile Games sind nicht einfach ein schneller Port der alten Spiele, da steckt viel mehr drin. Square Enix setzt seit jeher auf die hohen Preise, sei es nun mit Chaos Rings oder Final Fantasy. Einmal gab es einen Versuch mit In-App-Käufen (Final Fantasy Dimensions, im günstigsten Fall 22,99 Euro), allerdings konnte man auch hier mit einem Kauf alles freischalten, also kein Freemium-Prinzip. Und das ist gut so.

Erfolgreich ist man mit dieser Strategie, immer wieder tauchen Square Enix Games in den Top-Charts auf, auch in den denen der umsatzstärksten Apps. Final Fantasy Kenner werden auch bei 14,49 Euro blind zuschlagen und das Spiel auch spielen. Wer es nicht kennt (gibt es das überhaupt?), steht vermutlich nicht auf die Art von Spielen und kauft auch nicht. Ein zu hoher Preis für ein Mobile Game? Oder macht Square Enix der Branche seit Jahren vor, wie man es auch machen kann? Der Erfolg ist gegeben, sonst hätte man nicht so viele hochpreisige Titel im Angebot. Für das schnelle und größere Geld wird auf Freemium gesetzt, das sieht man schön an Gamelofts Titeln. Freemium soweit das Auge reicht und viele Spieler lassen in solchen Games sicher weitaus mehr Geld als 14,49 Euro.

Setzt Euch also auf Euren Chocobo und reitet Richtung AppStore oder Google Play, um ein mittlerweile 20 Jahre altes Game auf Euren Smartphones und Tablets zu zocken. Es lohnt.

FINAL FANTASY VI
FINAL FANTASY VI
Entwickler: SQUARE ENIX INC
Preis: 16,99 €
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot

Für Android Gamer, die Probleme in Kohlingen hatten, wurde übrigens ein Update veröffentlicht. Es kann also weiter gezockt werden.

FINAL FANTASY VI
FINAL FANTASY VI
Preis: 16,99 €
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot
  • FINAL FANTASY VI Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

6 Kommentare

  1. Ein gutes Beispiel dafür, dass Freemium nicht unbedingt immer besser ist.
    Preis finde ich alleine wegen der Übersetzung und auch Verbesserung für Touch-Eingaben gerechtfertigt.

  2. Ich hab dazu noch einen weiteren Tipp für iOS (obwohl doch schon etwas älter):

    Lunar Silver Star Story

    Ein RPG-Klassiker vom MegaDrive/MegaCD. Ein Meilensteiiiiiiiinnnnnn :o)

  3. Super Game, schon damals auf dem SNES gespielt.
    Habs auch auf iOS, aber ich muss sagen, dass das Spiel so nicht den gleichen Charm hat, wie auf snes. Genau wie Final XII o.ä. , diese Spiele gehören auf die entsprechende Konsole und leider bringen sie auch nur anteilig so viel Spaß auf den neuen Medien, wie auf den alten. Wenn ich F XII oder so spielen will, kram ich meine PS1 aus 🙂 Auch wenns afu 60 Zoll etwas verpixelt aussieht 😉

    Gruß,
    Sebi

  4. Spiele gerade FF III, wenn ich da durch bin, werde ich mir noch FF iV holen. Ist das Geld wert und macht absolut Spaß.

    Lieber einmal richtig zahlen und unbeschwert Spaß haben, anstatt kostenlos ein Dungeon Keeper spielen und sich ständig ärgern bzw. bei jedem Klick überlegen müssen ob man zahlt oder nicht…

  5. @Sebi
    FF XII ist 12, das gabs nur für die PS2 😉

    Also ich bin da ein wenig zwiespältig. Schön, dass wir hier die Originalversion des Spiels bekommen (mit aktualisierten Sprites, aber nicht komplett überarbeitet wie 3 & 4), andererseits kann ich da auch direkt die FF VI Advanced Version spielen. Im Zweifelsfall via Emulator.

  6. der teil ist neben teil 7 mein lieblingsteil. Die running gags, der bösewicht und die atmosphäre ist toll…

    Empfehlenswert ist übrigens acuh Chrono Trigger was es auch mobil gibt! Wers kennt wird es lieben!