Filesharing: Min.us baut ordentlich aus: Apps, Erweiterungen und mehr Speicher

John, der CEO von Min.us hat eine Mail rausgeschickt, deren Inhalt die vielen Neuigkeiten des Filesharing-Dienstes Minu.us erklärt, den ich euch schon einmal vorgestellt habe. Minu.us – das war bisher einfach & schnelles Sharen von Dateien, die neuen Features lassen sich aber sehen – ich hoffe, dass die Warez-Szene Min.us nicht für sich entdeckt, denn gemessen an Features haben wir dort ein neues Schlaraffenland.

Bildschirmfoto 2011-09-10 um 08.59.20Jeder Account hat nun 10 GB Online-Speicher. Kostenlos. Jede Datei kann maximal 2 GB groß sein. Jeder Benutzer bekommt eine eigene URL in Form von http://minus.com/caschy. Des Weiteren gibt es ein sexy Dashboard – inklusive Follower- & Co-Funktion. Auch per Twitter oder Facebook kann nun connected werden. Das wohl Interessanteste: es gibt auch Apps. Windows. Mac. Linux. Android. iOS. Browser. Wie gesagt: Falls ihr Dropbox & Co verweigert, aber mal schnell Daten sharen wollt, dann schaut euch Min.us an – geht ja auch ohne Anmeldung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. Endlich kann man diese Situationen schnell lösen: http://xkcd.com/949/ 😀

  2. Direkt’ens ausprobieren! 🙂

  3. Will jemand nen Downloadlink hier testweise reinstellen um die Geschwindigkeit testen zu können? Danke im Vorraus! 🙂

  4. twitter_kurtextrem says:

    Ich bin immer noch auf der suche nach einem schnellen & leichtem Screenshot Programm, welches auch ein Editor dabei hat. Genutzt habe ich bis jetzt: Windroplr und Lightshot

  5. @kurtextrem: wie wärs mit shotty? Ist sehr schlank, hat nen kleinen Editor für zurechtschneiden, highlighten, schwärzen etc und upload mit einem klick…

  6. Ich habs ausprobiert, und es bringts nichts. Das einzige was es gebracht hat, und zwar ohne Festplattenauslagerung war BarTab. Der letzte Kommentator dazu berichtet wie man es zu FF 6.01 kompatibel machen kann. Cool wenn es für diese Transformation noch ne Extension/App/Proggi gäbe;-)

  7. Mhhh …

    Upload .exe
    Download .bin

    Da stimmt doch was nicht, oder?

  8. Was genau macht denn der Ref-Link da von dir Caschy – gibts da noch extra Space abzugraben?

  9. @wassup: Ja, gibts. 😉

  10. Beide User bekommen 1 GB mehr Speicherplatz. Lohnt sich also den Ref.-Link von Caschy zu nutzen 😉

  11. Aber nichts für dauerhaftes Sharing oder? Alle Dateien bleiben nur 30 Tage, ist das richtig?

  12. Ja, der Reflink gab mir (und dir) 1 GB extra 🙂

    Mal gucken wie das so ist.

  13. @Matthias Ohne Ameldung nur 30 Tage, bei Erstellen eines Accounts sollen die Shares dauerhaft erhalten bleiben.

  14. Matthias.Willering says:

    @Jörg: Sichere Quelle, wirklich? Weil dann meld ich mich mal an.

  15. So steht es zumindest auf deren Webseite:

    How long do you keep the files?

    We keep all files indefinitely unless deleted by the uploader or if it violates our terms of service.

  16. Ja, hab es mir inzwischen mal angeguckt. Ist aber noch instabil (Seite hängt sich bei mir im Chrome auf beim Hochladen großer Bilder > 3 MB) und richtige Ordner, die man benennen kann, gibt es auch nicht. Schiebt man einige PDFs rein, heißt das Verzeichnis, wo alle Dateien liegen, so wie die erste Datei. Umbenennen scheint nicht zu gehen.

  17. Danke Cashy für den Tip.
    Auf den ersten Blick ganz gut und übersichtlich gemacht. Man kann files als öffentlich oder privat deklarieren. Auch die Bildergallerie ist ganz hübsch (ähnlich zu Dropbox). Werde ich mir mal genauer ansehen.
    Langsam blicke ich allerdings bei der Masse an Anbietern nicht mehr durch.
    BTW: Man kann bis zu 50GB Speicher erhalten.

  18. @Matthias
    Ich hab mit firefox ohne probleme eine 20MB datei hochgeladen. Und ich meine auch gesehen zu haben, dass man Ordner und Dateien umbenennen kann.

  19. Ok, ja, Korrektur: Umbenennen geht.

    Aber es gibt bessere Dienste dieser Art. Ladet mal eine Doc-Datei hoch, dass Vorschaubild dazu ist, naja… merkwürdig.

  20. Funktioniert das ganze auch per WebDAV? Konnte leider auf der Homepage dazu nichts finden.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.