FIFA 15: Ultimate Team für Windows Phone, Android und iOS erschienen

Fifa 15 Ultimate Team ist für Windows Phone, Android und iOS erschienen. Endlich mal wieder in einer neuen Version gegen das runde Leder treten. Insgesamt hat man mehr als 10.000 Einzelspieler und mehr als 500 lizenzierte Teams im Spiel verdrahtet, dazu gibt es mehr als 30 Ligen. 781 Megabyte wiegt der Download auf der Windows Phone-Plattform. EA setzt sein Freemium-Modell konsequent fort, auch FIFA 15: Ultimate Team kann kostenlos heruntergeladen und angezockt werden.

[appbox windowsphone 5f4d919e-cc48-40a9-a527-916415f85e28]

Wer das ganze Paket will, der muss in den sauren In-App-Kauf-Apfel beißen. Vorausgesetzt wird auf Microsofts Plattform Windows Phone 8 oder Windows Phone 8.1 sowie 1 GB RAM. Die Android-Version des Spiels findet ihr hier, während ihr hinter diesem Link die iOS-Version findet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Gibt es die 3. Bundesliga?

  2. Sicher, sonst wäre der HSV doch nicht dabei oder?

  3. Ist der HSV dabei? Keine Ahnung. Sollte es aber die 3. Liga geben, dann ist es einen Blick wert.

  4. Wo bekomme ich die APK her, laut dem Play Store ist es nicht kompatibel zu meinem Nexus 7 2013.

  5. Mensch Caschy… Hier hätte ein BVB Screenshot als Thumbnail reingemusst! Aber versteh schon… Urheberrechte und so…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.