Anzeige

Fibaro aktualisiert Home-Center-App

Ich habe in der Vergangenheit die Finger an Smart-Home-Technik von Fibaro bekommen, auch Caschy hat ein paar Tests zu den Produkten veröffentlicht. Mein persönlicher Kritikpunkt an den Gadgets war die dazugehörige App, die nicht wirklich fehlerfrei und vollgepackt daher kam. Fibaro arbeitet jedoch daran und bringt demnächst ein Update auf Version 1.10 heraus, das jedoch zuerst die Beta-Nutzer testen dürfen.

Unter anderem enthält das neue Release die horizontale Ansicht für iPads und Android-Tablets. Auch eine Raum-Ansicht wird implementiert, mit der ihr nur die Smart-Home-Geräte eines bestimmten Raumes zu Gesicht bekommt. Ebenfalls werden neue Thermostate unterstützt wie beispielsweise FIBARO Heat Controller, Danfoss Valve, MCO Home oder Heat IT.

Solltet ihr Geräte haben, die noch Details wie beispielsweise schnelle Interaktionen unterstützen, werden ab sofort auch separat in der App markiert, sodass ihr diese zügiger erkennt. Wenn ihr euch die neuen Funktionen mal ansehen wollt, könnt ihr euch über den Play Store für die Android-Beta anmelden oder an der TestFlight-Version teilhaben. 

Fibaro Home Center
Fibaro Home Center
Entwickler: Fibar Group S.A.
Preis: Kostenlos
?FIBARO Home Center
?FIBARO Home Center
Entwickler: Fibar Group S.A.
Preis: Kostenlos

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Die App ist und bleibt eine Katastrophe. Dass es bis heute keine native Ipad Version der App gibt zeigt doch wie halbherzig Fibaro an der Weiterentwicklung bastelt. Grundlegende Funktionen fehlen aber auch noch in der Handy App. Warum können widget nur für Szenen angelegt werden?
    Fibaro sollte weniger in ihr Hochglanzmarketing stecken als mehr in die Entwicklung der Software. Die Aktuatoren sind schon gut muss ich sagen.
    Und LUA ist einfach der USP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.