Festplatten: WD Green wird zu WD Blue

WDEs ist schon eine ganze Ecke her, als Western Digital seine Festplatten farblich markierte. Der Hersteller, dessen Festplatten ich grundsätzlich in Network Attached Storages verbaue, verändert aber nun ein wenig die Farbkonstellation, sodass man in Zukunft wieder umdenken darf. Quizfrage, welche sicherlich fast alle Leser dieses Blogs beantworten können, die technisch etwas affiner sind: Wofür steht WD Red? Richtig, mit dieser Bezeichnung markiert man Festplatten, die sich für ein NAS eignen. Aber es gab ja auch noch WD Green und eben jene werden nun in WD Blue eingegliedert.

western digital wd blue

Hiermit will man es Verbrauchern erleichtern, zur richtigen Platte zu greifen. Alle derzeit ausgelieferten WD Green-Laufwerke bleiben über ihre gesamte Lebensdauer hinweg erhältlich, werden aber unter der WD Blue-Reihe geführt. WD Black-Laufwerke sollen weiterhin der Familie der PC-Laufwerke angehören, sind jedoch speziell für High-Performance-Anwendungen wie Spiele und Workstations sowie für die Zusammenstellung von High-End-Systemen für Kreativprofis ausgelegt, wie das Unternehmen mitteilt.

Die WD-Farbpalette beinhaltet zudem das bereits genannte WD Red für den Einsatz in Network Attached Storage-Geräten (NAS) und WD Purple für die Verwendung in Videoaufzeichnungssystemen. WD-Laufwerke speziell für Rechenzentren sind durch ein goldenes Label gekennzeichnet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. @Lou Autilio
    Relativ gesehen oder in absoilten Zahlen? Wenn WD von allen Herstellern die meisten Festplatten verkauft, dann kann die Rücklaufquote in absoluten Zahlen höher sein aber relativ zu den ausgelieferten Stückzahlen trotzdem niedrig.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.