Fernseher über Google Home oder Assistant ein- und ausschalten

Vielleicht ist es bekannt – vielleicht aber auch nicht: Ihr könnt euren TV per Sprachbefehl ein- und ausschalten, wenn ihr einen Google Chromecast nutzt. Logo: Es gibt auch zahlreiche andere Lösungen, beispielsweise mit verknüpfter Logitech Harmony oder so, ich will aber hier nur kurz auf den Google Assistant oder Google Home in Verbindung mit einem Chromecast eingehen. Habt ihr den Google Chromecast an einen TV angeschlossen, dann könnt ihr diesen anschalten, wenn ihr mit irgendeiner App das Streaming beginnt – einen TV mit aktiviertem HDMI-CEC vorausgesetzt. Müsst ihr mal in den Einstellungen eures TV wühlen, moderne Geräte können das oft.

Was bisher nicht ging, das war das Ausschalten – zumindest ist mir dahingehend nichts bekannt. Sollte aber nun klappen, denn mittlerweile funktioniert der Spaß auch bei mir. Bedeutet, dass ihr nicht mehr zur TV-Fernbedienung greifen müsst, um das TV-Gerät abzuschalten, ein Zuruf „OK Google, schalte den Fernseher aus“ reicht.

Klappt, sofern euer Android-Smartphone mit Assistant auf OK Google reagiert – oder ihr einen Google Home habt. Inwiefern das mit anderen Cast-Empfängern funktioniert – beispielsweise der NVIDIA Shield TV – ist mir nicht bekannt – aber vielleicht mag uns ein Anwender dazu Feedback in den Kommentaren geben.

Übrigens: Falls ihr mehrere TV-Geräte mit eurem Google Home verknüpft habt, dann müsst ihr den TV konkret mit Raum ansprechen, quasi: „OK Google, schalte den Fernseher im Schlafzimmer ein“.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

30 Kommentare

  1. Funktioniert mit der Nvidia Shield TV noch nicht, da der Assistant noch nicht freigeschaltet wurde in Deutschland. Klappt nur, wenn die Sprache auf US umgestellt wird und dann mit englischen Befehlen. Im offiziellen NVIDIA Forum gibt es keine Äußerungen wann der GA endlich in Deutschland ankommt. Laut Pressemeldung von Google soll es ja angeblich auf allen Android TV Geräten funktionieren.

  2. Stellt man Shield TV auf EN-US, funktionieren interessanterweise deutsche Befehle wie „lauter“ teilweise.

  3. Schade mit eingebauten Chromecast in einem AndroidTV funktioniert es auch nicht

  4. Hallo, dazu muss aber der Chromecast an das Netzkabel angesteckt sein oder? weil sonst hat er ja gar keinen Strom wenn der TV noch nicht an ist…

  5. Gibt es eigentlich einen Weg, wie man einen Chromecast über den Assistant auf dem Handy steuern kann? Ich habe einen Audio und würde gerne so das Radio oder Spotify starten und stoppen, aber bislang geht es einfach nicht, obwohl beides von Google kommt.

  6. @Matthias Entweder das oder das passende TV-Gerät. Manche Geräte haben Strom auf dem USB-Port auch wenn sie im Standby sind, manche hingegen nur wenn sie eingeschaltet sind.

  7. Ich habe das Ganze über meinen Echo Dot zusammen mit einem Broadlink RM2 eingerichtet.
    (Ja, ist kein Google-Gerät, aber Cachy hat geschrieben, daß er auch von anderen Lösungen hören möchte.)

    Funxioniert soweit ganz gut, und ich könnte auch 433MHz Geräte steuern (wenn ich welche hätte).
    Für Leute, die sich zusätzlich zum Echo nicht auch noch nen Google Home in Haus holen wollen.

  8. Wenn ich ganz normal in der Waipu app nen Stream starte schaltet er sich auch ein – ganz ohne irgend einen extra Assistant.

  9. Funktioniert bei mir leider nicht. Es kommt immer „Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versucht es erneut, wenn du bereit bist.“ Dabei könnte ich gar nicht bereiter sein

  10. Da ich mir bald n Fernseher besorgen möchte, ist das auf jeden Fall ein Feature dass ich gerne haben möchte, vor allem da ich mir bald auch noch nen Google Home Mini hole.

    Meine Frage wäre: Kennt jemand nen guten Fernseher mit einer nicht-grottigen Auflösung / akzeptablen Größe für Wohnzimmer ohne dass man dafür seine Niere verkaufen muss? Beziehungsweise ein Modell was man im Auge behalten sollte falls es n Angebot gibt?

    Suche schon ne Weile und checke täglich auf mydealz ein. Gestern erst n 55 Zoller gefunden für rund 400 Euro, zig Features, UHD aber leider kein HDMI-CEC 🙁

    @Caschy: Welchen Fernseher hast du zuhause / mit welchem hast du das getestet?

  11. Bruno Kurth says:

    Habe einen Sony XE93 Android TV. Was muss ich da einstellen das es geht?

  12. Der Hinweis, dass der chromecast ja Strom haben muss, erklärt, warum mein TV sich zwar ausschalten aber nicht einschalten lässt

  13. So eben versucht per Assitent am Huawei. “ ok Google, schalte den TV am Nexus Player an “ Und schon gehts. leider geht ausschalten nicht. Liegt aber am Nexus Player.
    Da er das nach der eingestellten (Ruhezeit am Nexus Player) auch nicht macht. Am Apple tv angeschlossen nimmt er den phillips nach eingestellter zeit mit in den Sleep.
    Ok Nun mal am Chromecast beim Bruder testen

  14. Hallo

    HDMI-CEC haben doch bereits alle besseren TVs seit mindestens 10 Jahren

  15. Schalte Abends alles mit Alexa aus („Alexa schalte alles aus“). Auf diesen Befehl hören alle 4 Hue Leuchten und der Harmony Hub (schaltet TV und Soundbar aus). Einzelbefehle gehen natürlich auch

  16. Funktioniert auch mit einem Panasonic Smart TV. echt cooler Tipp

  17. @Rindvieh

    Leider halten sich nicht alle Hersteller an den Standard. d.h Es gibt Geräte da funktioniert es, bei anderen wiederum nicht, oder erst nach einem Firmwarupdate….
    Der hier geht z.B. nicht: http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?16241-TV-40PFK4100-kein-Ausschalten-per-HDMI-CEC-(EasyLink)&s=0ed329c5f63cb58d98f707d234032f62

  18. Verstehe ich das richtig, das funktioniert bei euch auch OHNE Google Home, nur mit dem Google Assistant aufm Handy?

    Bei mir klappt’s nicht, der Assistant startet nur eine Websuche.

    Ich hab einen Sony-Bravia-Android-TV. Befehle wie „spiele XYZ auf dem Fernseher ab“ funktionieren nicht, ebensowenig „schalte den Fernseher aus“.

    Streaming per Chromecast-Icon in den Apps funktioniert dagegen einwandfrei (auch wenn der Fernseher ausgeschaltet war, schaltet er sich dafür automatisch ein). Nur halt mit Sprachsteuerung per Assistant geht nix.

  19. Alexander Berner says:

    Bei mir fragt der Assistent immer „ich muss auch wissen welches Gerät verwendet werden soll“. Wie habt ihr das ganze konfiguriert? Mein Chromecast heißt „Fernseher“ und ist im Raum „Wohnzimmer“. „Schalte den Fernseher Fernseher ein“ produziert die gleiche Antwort und „den Fernseher im Wohnzimmer“ zeigt ein Suchergebnis :/

  20. Ich erhalte nur den Hinweis: Es ist ein Fehler aufgetreten. Versuche es noch einmal, wenn du bereit bist.

  21. Ergänzung: Der Apple TV 4 kann den Fernseher ein- und wieder ausschalten.

  22. Ergänzung II: Chromecast zurückgesetzt und neu eingerichtet. Nun gehts.

  23. Bisher auch kein Glück gehabt, trotz Zurücksetzen des Chromecasts. Bekomme immer „ein Fehler ist aufgetreten“ von Google Home zurückgemeldet.

  24. Name (erforderlich) says:

    Funktioniert. Leider doch etwas sinnlos. Denn der Sprachbefehl schaltet den Fernseher zwar ein, wählt aber auch Chromcast als Quelle. Das ist aber in 90% der Fälle nicht die Quelle die ich haben will. Ich muss sowieso zur Fernbedienung greifen. Und das einschalten des Fernsehers wenn ich Chomecast auswähle oder den FireTV starte funktioniert über HDMI-CEC ja sowieso schon.

  25. Bei mir startet der zuletzt eingestellte Sender.

  26. Sunnymen1975 says:

    Was muss ich sagen um ein Video auf dem Chromecast abzuspielen? „Spiele mir die Eiskönigin auf dem Fernseher ab“ funktioniert leider nicht. „Schalte den Fernseher aus“ funktioniert dagegen tadellos.

  27. Hallo,
    brauch man denn den neuen Chromcast oder geht es auch mit den alten?

  28. Sunnymen1975 says:

    Das funktioniert auch mit dem alten

  29. rambazambabill says:

    Bei mir geht das einschalten am Samsung TV auch nicht. Ich bekomme ebenfalls die GH Meldung „Ein Fehler ist aufgetreten….“

  30. Mit meinem neuen Samsung UE65MU6449 funktioniert das abschaltne per chromecast nicht mehr. Das geht nur noch, wenn ich explizit die Quelle des Chromecast eingeschaltet habe, sonst nicht. mit der 2016er und 2015er Serie ging das auch, wenn ich als Quelle nicht das HDMI ann hatte.. hat jemand ne idee?

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.