Feedly: News einmal „in hübsch“ lesen

Feedly kenne ich schon eine ganze Weile. Habe nur nicht darüber gebloggt, da ich eher der spartanische Newsleser bin. Keine Zeit News zu genießen, schnell überfliegen, was wichtig ist. Wer halt anders tickt, der kann sich Feedly ruhig anschauen. Feedly kann nicht nur als Google Reader-Ersatz genutzt werden, auch das Entdecken von News aus anderen Quellen wie Twitter, Read it Later ist möglich. Das Schöne: ihr bekommt Feedly nicht nur für Firefox, Chrome oder Safari und das iPhone (kostenpflichtig) – sondern auch für euer Android-Gerät (Feedly für Android, Beta, kostenlos, danke Chr1spy).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ich hab da mal eine Frage. Wenn ich Feedly das erste mal starte steht oben ja das ich mich mit meinem Google Account anmelden soll. Ich werde dann weitergeleitet auf die Google Seite melde mich an und komme zurück zu Feedly. Das ganze funktioniert allerdings nicht über das Autorisierungssystem im Google-Konto. Die Frage ist, woher weis Google, dass ich wirklich möchte das Feedly auf meine Daten zugreift und auf welche es zugreifen darf? Die Frage wird in sofern noch „verschärft“, da wenn man immer im Hintergrund bei Google angemeldet ist, Feedly gar nicht erst fragt, sondern direkt auf meine Google Reader Daten zugreifen kann.
    Das ganze bezieht sich natürlich nicht nur auf Feedly, bei Appbrain war es, wenn ich mich richtig erinnere auch so, dass man solange man bei Google eingeloggt war auch bei Appbrain angemeldet ist.

  2. Hey,
    wollte mal fragen – wenn ich bei meiner freundin meine Gmail Adresse auf ihrem Android Phone einrichte, kann ich dann Apps kaufen, die aktuell kostenlos sind und sie (wie bei Apple) auf das neue Smartphone übertragen? Oder werden die Käufe nicht in meinem Account gespeichert?

  3. ChrisCross says:

    @Marc: Wenn du dich mit deinem GmailAccount an deinem neuen Android Gerät anmeldest und in den Market gehst, hast du dort wieder deine Apps. Musst sie nur erneut runterladen.

    Zu Feedly: Ich lese News (RSS) in der Regel über die Lesezeichen-Symbol-Leiste im Firefox. Google Reader ist auch nicht so wirklich, das was ich will. Vor ein paar Monaten gabs hier eine News über ein Reader, der wie eine Zeitung sein sollte aber irgendwie kann dort das Zeitung-Feeling (und Layout) nicht wirklich rüber.

  4. Die Android-App finde ich wirklich genial. Hoffentlich kommen noch mehr Features dazu.

  5. Ha! Endlich mal was zu meiner Lieblings-GReader-App 🙂

  6. Hilfe!!

    Ich habe über den Chrome Web Store feedly installiert auf meinem Mac. Will ihn aber nicht mehr. Also über die Extensionsseite deinstalliert und was ist.????

    Meine Startseite beim Chrome ist jetzt immer feedly!!!!

    Was muss ich noch löschen bzw. wo steht es?

    Wer kann mir helfen?

    DANKE

  7. Jetzt noch die Titter-Einbindung im Android Client, dann ist das schon sehr gefällig :o)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.