Feedly Mini für Chrome ist zurück

Kurz notiert: Der Anbieter des RSS-Readers Feedly hat seine Feedly Mini-Erweiterung für Chrome wieder zugänglich gemacht. Hierbei handelt es sich um ein kleines Widget, über welches jede Seite (Ausnahme HTTPS) zum RSS-Reader hinzugefügt werden kann, allerdings kann man auch schnell Seiten per Mail, Twitter oder Facebook teilen, alternativ auch für das spätere Lesen bei Feedly oder Evernote speichern.

feedly mini

Seiten, die ausgeschlossen werden sollen, lassen sich in den Einstellungen festlegen. Bislang existiert die Erweiterung nur für Chrome, ob andere Browser mal unterstützt werden, wird noch evaluiert. Persönliche Meinung? Brauche ich nicht, der nackte RSS-Reader reicht mir. Zum Sharen in Netzwerke habe ich immer Bit.ly in der Lesezeichenleiste, später gelesen wird ausschließlich mit Pocket.

feedly Mini
feedly Mini
Entwickler: www.feedly.com
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ahh, endlich! Danke fuer den Hinweis!

  2. Danke für den Hinweis. Leider funktioniert die Erweiterung bei mir nur mittelmäßig. Zeigt einfach auf feedly.com und das wars. Keine schöne Leiste wie auf dem Screenshot. Wird schon.

  3. Es geht auch nicht um das Icon in der Leiste oben, auf fast allen Seiten ist unten rechts ein Feedly Icon welches aufklappt wenn man dieses anklickt.

  4. bitly nutzt du zum Teilen? Leider geht damit nur FB und Twitter.

  5. Du nutzt bitly zum Teilen? Leider geht damit nur FB und Twitter 🙁

  6. @gmmediadienstechen

    Schon mal das bit.ly bookmarklet versucht?

    https://bitly.com/a/tools

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.