Anzeige

Feedly: iOS-App mit dunklem Theme und iPhone-X-Anpassung

Ich kann mich noch gut an die Einstellung des Google Readers erinnern. Damals für mich eine Katastrophe. Gab zwar viele, die meinten, dass man Twitter oder Facebook zum Konsumieren von Inhalten nutzen könnte, aber wer so redet, war sicherlich auch nie RSS-Feed-Zielgruppe. Ich bin seit damals – mit nur gelegentlichen Abstechern zu anderen Diensten – bei Feedly, mittlerweile als Pro-Nutzer (unseren RSS-Feed lesen via Feedly mehr als 42.000 Nutzer). Allerdings nutze ich den Dienst lediglich als Zulieferer, gelesen wird via der Apps Reeder und FeedMe.

Allerdings reicht auch vielen die von Feedly angebotene App und da gibt es jetzt Neues zu verkünden. So hat man die App nun für das iPhone X angepasst, hat also Anpassungen für die Sensorleiste und den fehlenden Homebutton vorgenommen.

Des Weiteren gibt es jetzt eine neues Theme – ein OLED-freundliches Dark Theme. Neben diesen Änderungen haben jetzt Feedly-Pro-Nutzereine verbesserte Möglichkeit, Inhalte via Buffer zu teilen. Die aktualisierte App ist ab sofort im App Store zu finden.

?Feedly - Smart News Reader
?Feedly - Smart News Reader
Entwickler: Feedly Inc.
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. FeedMe ist wirklich super. Ist schon seit Jahren bei mir im Einsatz. Da kann die Feedly App nicht mithalten.

  2. Ich hab mal das update installiert. Bei mir wird kein neues theme angezeigt.
    Lediglich das night theme, das ist ebenfalls schwarz und ich nutze dies seit gefühlt jahren.
    Irgendwie verstehe ich das jetzt nicht.

  3. Nutze für RSS „Fever“ auf einem eigenen Server. Bin sehr zufrieden damit. Auch wenn Fever nicht weiterentwickelt wird. Rufe die Feeds via Reeder ab.

  4. Habe die Entscheidung von Google den Reader einzustellen bis heute nicht verstanden.
    War bis dahin immer meine Startseite im Browser.
    Nutze seitdem auch Feedly. Gelesen wird aber nur mit dem Reeder auf iOS.
    Feedly im Browser gefällt mir nicht.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.