Feedly 18 für Android erschienen, inklusive Smartwatch-Kompatibilität und Ausblick auf Version 19

Feedly, Anbieter des gleichnamigen RSS-Dienstes, hat heute die finale Version 18 seiner Android-App auf den Markt gebracht. Sie bringt zahlreiche Verbesserungen, Nutzer eines Nexus 7 dürften zum Beispiel eine verbesserte Performance wahrnehmen. Feedly kam einen kurzen Zeitraum in die Kritik, weil man von seinen Nutzern verlangte, das Google+-Login zu nutzen, durch die Beschwerden der Nutzer zog man dieses als alleinige Möglichkeit des Logins zurück, nun setzt man auf die duale Lösung, bestehend aus Google+-Login oder dem klassischen Google OAuth-Login.

Feedly

Auch hat man den Speed Reading-Modus final veröffentlicht, hierbei kann man nicht nur per Wisch zum nächsten Beitrag springen, sondern auch per Tap am Rand des Readers. Übrigens eine völlig falsche Bezeichnung einer Funktion – denn unter Speed Reading verstehen die meisten wohl etwas anderes. Für Nachteulen wurde das Nacht-Theme noch ein einmal verbessert und Feedly hat zudem durchblicken lassen, dass man die Integration mit der Smartwatch Samsung Galaxy Gear verbessern will, hierzu möchte man in der nächsten Woche noch mehr bekanntgegeben. Ebenfalls hat man einen Einblick gegeben, was die Version 19 bringen soll: Tagging, Evernote-Integration (diese allerdings nur für Pro-Nutzer, Nichtzahler könnten sich einen IFTTT-Task anschauen), anpassbare Schrift und -Größe, eine verbesserte Suche, Offline-Support und Benachrichtigungen für die „Must Reads“ – sofern aktiviert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Name unwichtig says:

    Die ganzen Neuerungen brauch ich nicht, ich find’s nur toll, dass Feedly endlich wieder auf meinem Razr i läuft, ohne jedesmal abzustürzen, sobald man einen Artikel öffnen will. Hat aber auch ganz schön lang gedauert, das Problem zu beheben…

  2. Gibt doch Alternativen, schau dir die doch an 🙂

  3. Dass es ein Nachtthema gibt, habe ich bislang noch gar nicht bemerkt.

  4. Name unwichtig says:

    NACHTRAG: Grad kam wieder ein Update und schon geht’s wieder nicht… Schade, Feedly gefiel mir eigentlich sowohl vom Handling her als auch optisch ziemlich gut. Aber jetzt muss ich mir wohl doch ’ne Alternative suchen. 🙁
    Probiere grad gReader aus; find es allerdings etwas überladen und auch nicht recht hübsch. Falls jemand eine Alternative kennt, die schlicht und elegant ist, wär ich für ’nen Tipp dankbar.

  5. aber noch immer ist ein Google Account nötig. Das wollten die doch eigentlich bis Ende des Jahres abgestellt haben

  6. OAuth Login geht auch nur mit Google+ Account. Jetzt kann ich mir einen neuen Reader suchen, einen Google+ Account will ich nicht haben.