FC Bayern integriert Apple AR Kit

Solltet ihr Fans des FC Bayern sein und euch bald ein neues Trikot kaufen wollen, dann kann dies jetzt etwas moderner gemacht werden. Der deutsche Rekordmeister im Fußball dürfte einer der ersten Vereine sein, die zur Visualisierung des Trikot-Verkaufes auf Apples ARKit setzen. Ihr könnt euch also Neuer oder den fallsüchtigen Robben in die eigenen vier Wände holen und von allen Seiten in Ruhe beschauen.

Hierbei lässt sich dann das Trikot mit Nummern und Namen anpassen, das Ganze komplett in AR begutachten. Zu finden ist der Spaß in der aktualisierten App des FC Bayern, hier findet man im Menü den Punkt AR Arena. Ein Video hat der Club auch noch auf seinen Seiten veröffentlicht.

Ich erkenne neidlos an: Das haben die Bayern gut gemacht, man nutzt neue Möglichkeiten direkt aus und bietet den Fans noch etwas echter die Vorschau an. Natürlich darf man darüber streiten, ob es soviel echter ist, in AR einen Spieler zu sehen oder einen Spieler fix drehbar vor festem Hintergrund, was es schon ewig gibt.

Sicherlich wäre es für den einen oder anderen Fan auch toll, wenn man direkt die Figur anpassen kann – man stelle sich mich in Querstreifen vor – das sieht dann sicherlich nicht so toll aus, wie bei irgendwelchen Dortmund-Spielern 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Caschy, Du blogst über den FCB … dass ich (als alter FCB Fan) das noch erleben darf … 😉

  2. @Bernie: Fair muss ein Sportsmann sein 😉

  3. Ganz ohne Robben-Bashing hast du es ja doch nicht geschafft 😉

  4. Mir gefällt der Seitenhieb gegen Robben ausdrücklich sehr gut.

  5. Wieso Robbenbashing? Er ist als Fliegender Holländer weltbekannt, sein Können ist erst der zweitplatzierte Grund für seine Berühmtheit.

  6. Lieber einen Robben der mal schnell fällt aber in wichtigen Momenten halt nicht sondern voll da ist, wie z.b in der 89 Min in Wembley… als einen „Klammeraffen“ Sokrates der es nicht schafft seine Hände bei sich zu halten. Ich bin mir auch sicher Robben hätte Gestern den drittklassigen Gegner des BVB in der CL ganz alleine abgefertigt. Viel Spaß beim Tingeln über die Dörfer quer durch EU. 🙂

    Was das AR Kit betrifft, ist halt ein normaler Anspruch für denFCB auch da herausragend zu sein..

  7. Triplemaster says:

    @henic: Voll Zustimm!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.