FastStone Image Viewer 4.0 erschienen

Der FastStone Image Viewer gehört meiner Meinung nach zu den besten kostenlosen Bildbetrachtern auf dem Markt (neben XnView und IrfanView). Und eben jener FastStone Image Viewer ist ganz frisch in Version 4.0 erschienen.

fs4

Der FastStone Image Viewer ist für nicht kommerzielle Nutzung kostenlos. Neben seinen vielen Features ist ein Grund meiner Nennung auch das Vorliegen einer portablen Version direkt auf der Homepage. Wer also für unterwegs auf dem USB-Stick noch einen flotten Betrachter sucht: zuschlagen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Gegen Picasa verlieren alle anderen Betrachter in der Rubrik Geschwindigkeit, was die Erstellung der Thumbs, speziell aus RAWs, angeht. Ist nur leider nicht portabel und schreibt die ausufernde DB ins Nutzerverzeichnis unter c:, was man nicht in Picasa abstellen kann.

  2. ich hab se alle durch de bank getestet, bin aber bei „Xnview“ hängengeblieben.
    die „shell ext“ is ganz geil. das is benutzerfreundlich, portabel, kostenlos, und erweiterbar. die neue version „1.97_beta3“
    hier noch der link zu der neuen Portablen BETA version.
    http://portableappz.blogspot.com/2009/11/xnview-197-beta-3-1965-multilingual.html
    viel spass und schönen tag noch
    ach hier noch die erweiterungen —->
    http://www.xnview.com/de/addons.html
    http://www.xnview.com/de/plugins.html
    ABER, is wie beim „FireFox“, wenn man ihn unnötig aufbläht mit addons, wird er langsamer.

  3. @Evil: „Ich habe sie alle durch die Bank getestet, bin aber bei “Xnview” hängengeblieben.“

    Dito.

  4. @caschy:
    Soll für heute erfüllt. Das ist ja ein nettes Programm. Zum Glück habe ich nicht viel mit Fotos (und ähnlichem) zu tun. ich wüsste nicht, welches Programm ich mir näher anschauen sollte.

    @EviL: AppZ-Links für 1Click-Hoster sind nicht die „feine englische Art“ – auch nicht für „FreeWare“ (aber vielleicht bin ich da ja altmodisch).

  5. Danke für den Tipp – mein Favorit unter den Bildebtrachtern, aus vielerlei Gründen.

  6. Der FastStone Viewer ist auch als Standardviewer auf jedem meiner Systeme. Insbesondere die schnellen Resize & Co. Möglichkeiten im Vollbild verwende ich ständig! Nun muss ich nur noch rauskriegen, wo denn die Neuerungen in der 4.0 liegen, steht ja nicht im Artikel 😀

  7. Version 4.0 (November 19, 2009)

    * Enhanced the skins and toolbar icons. Now the windows have drop shadow effect in Vista and Windows 7
    * Added „Search and Replace“ to Batch Rename
    * Added „Renaming Preview“ to Batch Rename
    * Enhanced „Conversion Preview“ in Batch Convert. Now it is possible to compare the original and converted images side by side
    * In Advanced Options for Batch Convert, added an option to specify whether color adjustments (brightness, contrast, sharpening etc.) should be made before or after resizing.
    * Shows GPS information in the „Image Properties“ window. A „Show in Google Earth“ button will be available if the image has GPS information
    * Added „Border Effects“ under Edit menu
    * Added an option to remove EXIF/IPTC data when emailing images
    * Added shortcuts for favorite folders
    * Improved performance on network folders
    * Improved compatibility with Windows 7
    * Fixed bugs
    * Other minor improvements

  8. Ich bleib bei XNView. Das kenn ich – und da bin ich mit zufrieden. Fotos hab ich eh (noch) nicht auf´m Rechner. Da bin ich noch voll analog.

    Hab aber seit bestimmt 3 Jahren nich mehr „fofofiert“. Könnt ich ja auch „gaanich“. Weil ich da wegen der intensiven Verfolgung von Caschys Blog keine Zeit für hätte… :mrgreen:

  9. Hehe Hugo voll im Einsatz 😀
    Ich selbst liebe IrfanView(anschauen) und Paint(nein, nicht .NET).
    Wenns mal etwas mehr sein soll, gebe ich mich zum Bearbeiten von Foros mit Corel Paint Shop X2 ab.

  10. instantwater says:

    * Fixed bugs
    * Other minor improvements
    im changelog ist immer süß zu lesen.
    Danke für Tipp, muss aber ma kucken, ob die häßlichsten aller Skins noch drinstecken 😉
    @Alonso: versuchs mal mit nem Hardlink über http://www.rekenwonder.com/linkmagic.htm

  11. @instantwater:

    Na, was sollen die denn auch anders schreiben – „Das Programm ist jetzt schlechter als vorher!“ etwa?

    Da klingt * Fixed bugs und * Other minor improvements doch deutlich positiver – im „change log“… :mrgreen:

  12. instantwater says:

    Hast du eins von beiden bei einem Versionssprung schon mal vermisst? @JürgenHugo

  13. @instantwater:

    Wenn du mich so fragst – wahrscheinlich nicht. Ich les aber nu auch nicht den ganzen Tag akribisch changelogs… :mrgreen:

    Vielleicht sollten die mich mal als Texter engagieren:

    „Dieses an sich schon fast nicht mehr verbesserbare Programm ist durch die unermüdliche Arbeit unserer vielen (2) Programmierern jetzt NOCH hervorfurchender geworden. Alle bisherigen (und neuen) User werden sich unbändig freuen!“

    DAS dann noch in glasklares Oxford-Englisch übersetzt – DAS wär mal RICHTIG positiv… :mrgreen:

    But – for this translation a little assistance is needed, or a very well dictionary – or both… 😛

  14. ich bin da noch altmodisch veranlagt und benutze mein uralt „ACDSee“ .. wobei ich gestehen muss, ich weiss nicht, ob das programm noch kostenlos ist.

  15. ACDSee ist nicht kostenlos, zumindest die aktuellste Version. Mein kostenfreier Favorit: Die SE-Version von Zoner 11; findet man auf vielen Heft-CD’s.

  16. Bislang scheitert Xnview bei mir am knappesten daran, endlich ACDSee abzulösen. Die Vollbild-Funktionen (Maus an Bildschirmrand) beim neuen Faststone gefallen mir, grad die Liste oben. Aber leider kann man die Menüleiste NULL anpassen. Schade.

  17. @KChristoph
    Dankeschön, Key+Download funktioniert noch. 😉

  18. die übersetzung der oben geposteten website mydigitallife.info ist zum totlachen!
    picasa habe ich übrigends portable gegoogelt und selbst nutze ich irfanview, ansonsten ordner und bildviewer von windows…

    hö hö.. FreakyNo1

  19. Hallo,

    tut mir leid das dieser Beitrag jetzt nicht ganz zum Thema passt, aber laut den Regeln vom Kreativ Blogger Award 2009, welchen ich dir soeben verliehen habe:
    http://www.homeboy05.de/internet/kreativ-blogger-award-2009/
    muss ich Dich mittels einem Kommentar darauf aufmerksam machen.

    Viele Grüße
    Thomas

  20. Thomas sagt….

    oh nein, kettenbriefalarm!!! 🙂

  21. An FreakyNo1:
    Nun ja, türkisch Richtung deutsch ist wohl nicht ganz einfach … Hoffendlich lebst du noch.
    An Sergey:
    Schön. Läßt sich der Download als deutsche Version betreiben ?

  22. Bei mir schwirren irgendwie so viele Portable Bildbetrachter/Viewer im Programmordner rum das ich gar nicht weiß welchen ich nutzen soll.
    FastStone ist aber mein Fav.
    NexusImage finde ich noch klasse. Der kann nicht viel sieht aber gut aus und steckt noch in der beta Phase.
    Cornice Portable“ ist auch gut. Oder auch „ArtSee Image Viewer“ und „FastPictureViewer„.
    Imagine finde ich auch gut aber in letzter Zeit meldet VirusTotal das hier. Weiß nicht was ich davon halten soll. Evt. falseAlarm??

    Und First Impression ist auch nett.

    So jetzt muss ich aber mal aufhören.

  23. Hallo Caschy & Leser dieses Blogs.

    Ich hätte mal eine Frage: Welche Software /Freeware nutzt ihr um eure Digi-Fotos von der Speicherkarte auf eure Festplatte zu kopieren bzw. die Fotos zu organisieren.
    Bei meiner Casio-Exilim war „Hotalbum mit Photo-Loader“ dabei.
    Das Programm erkennt wenn die Speicherkarte eingesteckt wird und kopiert die Fotos in Verzeichnisse nach dem Erstellungsdatum und benennt die Fotos auch auf Wunsch automatisch um.

    Leider funktioniert das Programm nicht mehr unter meinem Windows 7 und ausserdem ist die Menge der zu speichernden Fotos wohl begrenzt.

    Deswegen suche ich jetzt ein geeignetes Programm, dass die Fotos von der Kamera/Karte automatisch nach Datum sortiert auf die FP kopieren kann.

    Kennt ihr was gutes?

    LG Jörg

  24. Wird von Hand gemacht. Solche Programme braucht man doch nicht. Schnapp dir Picasa oder so etwas.

  25. @Joerg: Für meine Pentax nutzte ich das damals beigelegte ACDSee for Pentax. Das Programm hatte aber einige Bugs und wurde nicht upgedatet. Daher: Ich benutze ein Backup-Programm, um mir die Fotos auf ersteinmal in einen bestimmten Ordner auf die Festplatte zu holen. In meinem Fall ist das http://personal-backup.rathlev-home.de/index.html
    Dann nehme ich http://xnview.com/en/downloadwin32.html
    und benutze die Stapelbearbeitung, um alle Fotos in einem Rutsch umzubenennen, um sie in einem anderen Ordner abzulegen und um den Eingangsordner für die nächsten Fotos wieder frei zu machen. Einmal eingestellt, funktioniert das von alleine.
    XNView hat aber unter dem Menü „Datei“ auch den Punkt „Twain-Quelle wählen“. Sofern Deine Kamera diese Funktion unterstützt, können damit Fotos direkt auf die Festplatte geholt werden.
    Beide Programme sind kostenlos.

  26. @Didi:
    Danke für den Tipp, werde ich am Wochenende gleich mal ausprobieren.

    LG Jörg

    P.S.: Weitere Tipps von euch allen sind sehr willkommen.

  27. Nachtrag: PersonalBackup ist ein bisschen frickelig. Die Sache funktioniert aber auch mit jedem anderen Backupprogramm.

  28. @alle:
    Oh Mann, ich bin ja so doof.
    Ich habe eben den FastStone Image Viewer 4.0 ausprobiert und was soll ich euch sagen? Damit kann man Fotos von der Speicherkarte importieren und zwar in Ordner, die nach Datum angelegt werden. Genau das was ich suchte.
    Also bei Caschy habe ich mal wieder alles gefunden, was ich suchte.

    Danke.
    Jörg

  29. @Jörg:

    Und in dem Blog „vom Caschy seiner Frau“ – da gibts sogar Kuchenrezepte! Mir nützen die ja nix – mangels Backkünsten. :mrgreen:

    Aaber geschicktere Menschen können sich da natürlich Anregungen holen… 😛

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.