Faltbares Smartphone Samsung Project Valley soll Anfang 2016 in Deutschland erscheinen

artikel_samsungSamsung plant mit Project Valley sein erstes Smartphone mit einem faltbaren Bildschirm. Kurz erwähnt habe ich das Produkt bereits in diesem Beitrag. Die Analysten des Unternehmens HIS hatten prognostiziert, dass 2016 die ersten Phones mit flexiblen Displays erscheinen würden. Tatsächlich bestätigen neue Meldungen die Voraussagen: So heißt es aktuell seitens der Kollegen von SamMobile, dass Samsung sein Project Valley bereits im Januar 2016 offiziell vorstellen wolle. Als Modellnummer stehe bereits „SM-G929F“ fest. Derzeit läuft das Samsung Galaxy S6 Edge+ unter der Nummer „SM-G928“, so dass möglicherweise Ähnlichkeiten unter den Gadgets bestehen.

Allerdings ist das aktuell natürlich reine Spekulation. Samsung selbst schweigt nämlich offiziell zu Project Valley noch. Gerüchten zufolge könnte das Display eine Art V-Form annehmen, wenn das Smartphone geschlossen ist. Daher rühre dann auch der Codename Project Valley. Durchgesickerte Patente von Samsung haben diese Annahme gestützt.

Bisher blieb jedoch vollkommen offen, in welchen Märkten Project Valley auf den Markt kommen könnte. So wäre durchaus denkbar gewesen, dass Samsung mit dem innovativen Gerät zunächst in seinem Heimatmarkt experimentiert. Laut neuen Informationen soll das Smartphone allerdings in folgenden Gebieten auf den Markt kommen: Großbritannien, Italien, Südkorea, Skandinavien, Frankreich, Polen und… (Fanfare) Deutschland.

valley

Für ein derart experimentelles Gerät sind das relativ viele Regionen, in denen Samsung Project Valley veröffentlichen könnte. Spannenderweise fehlen die Vereinigten Staaten auf der Liste. Stattdessen konzentriert sich Samsung auf viele Länder in Europa.

Zu den technischen Daten von Project Valley ist ansonsten derzeit noch alles offen. Man weiß lediglich, dass das flexible und faltbare Display das Alleinstellungsmerkmal sein soll, das Samsung im Marketing deutlich ins Zentrum rücken werde. Da der südkoreanische Konzern offiziell aber noch schweigt, muss man abwarten, was tatsächlich an den Meldungen zur Technik dran ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Anfang 2016? So ein Quatsch. Es gibt heute nichtmal unfaltbare Geräte in den kompakten Maßen mit so gutem Display zu Gehäuse Verhältnis…

  2. Die Bilder stammen übrigen vom folgenden witzigen Konzeptvideo:

    https://youtu.be/MKG7XRsG9KQ

  3. @Philip: Vielleicht informierst du dich lieber nochmal und googlest nach „samsung flexible oled“. Ist schon fast 3 Jahre her, als die bereits ein Display vorstellten, dass in der Entwicklung schon sehr fortgeschritten war. Von CES von damals stammt auch der Clip von Tom.

  4. André Westphal says:

    Ja, die Bilder sind jetzt nicht offizielle Fotos vom Gerät – bis da was kommt, dauert es wohl eher noch :-).

  5. Als Pendler wäre eine faltbares Handy ideal. Im Zug hat man quasi ein Tablet zum lesen oder surfen und zum telefonieren ein normales Handy.

  6. Wie stark wird der Akku sein müssen für die beiden Displays? Um über den Tag zu kommen braucht das Teil schon ordentlich Power.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.