Fallout: Spieleklassiker gerade kostenlos

Puh, verdammt. Wie die Zeit vergeht. Fallout 1 war damals eines meiner absoluten Lieblingsspiele. Quasi wie Diablo (Skill-System, ansonsten rundebasiert), allerdings in einer futuristischen, postnuklearen Welt. Besonders witzig fand ich es immer, da es immer auf die Atomangst der 50er und 60er Jahre angespielt hat und viele Elemente aus der Zeit nutzt. 1997 kam das Spiel auf den Markt und es fesselte mich unzählige Stunden.

Du bist einer der Überlebenden der Atomkatastrophe, der in einem Bunker (Vault 13) überlebt hat und musst nun auf deine Reise gehen um zig Aufgaben zu erfüllen. Die Hauptaufgabe? Das Garden Eden Construction Kit. Schwarzer Humor, coole Hintergrundgeschichte – aber eben von 1997 und mit der damals aktuellen Grafik.

 

Bei GOG (Good old Games) bekommt man Fallout 1 nun nach Registrierung kostenlos. Englisches Spiel, DRM-frei und sogar auf Windows 7 und Windows 8 ohne Probleme lauffähig, da die DOSBox mitgeliefert wird. Coole Sache, auch für ältere Rechner, Menschen, die einen Flashback erleben wollen oder jene, denen Spielwitz wichtiger ist, als seelenlose Grafikmonster.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. grooooooooooossartig.
    man habe ich damit viel zeit verdaddelt in meiner jugend. gleich nach wasteland und the bards tale.
    danke für den tipp.

  2. „Quasi wie Diablo…“
    Äh, nein!

  3. @Hoschi: Äh. Ja.

  4. Also entweder nie Diablo oder nie Fallout gespielt. Die haben also wirklich nichts wichtiges gemeinsam.

  5. @Sven: Beides Hack’n’Slay. Ähnliches Spielprinzip. Isso.

    Wie sacht man heut dazu? Fallout – leider geil.

  6. @Caschy läuft das auch unter einer virtuellen Maschine im Mac? Und wo ich grade dabei bin, welches „Windows Betriebssystem“ nutzt Du auf dem Mac? Windows 7 oder XP?
    Danke und schöne Oster!

  7. Auf der aktuellen Computerblöd Spiele gibt es grade:

    Tales of Monkey Island
    und noch besser
    Edna bricht aus

    für 5 Taler irgendwas!!!

  8. Fallout ist doch rundenbasiert, wo ist das denn bitte mit Diablo zu vergleichen. ;<

  9. Meint ihr das wirklich ernst??? Diablo ist doch ein reinrassiges Hack n Slay Spiel wo man gefühlt 10 Milliarden Monster killt und es nur um ein großes Gemetzel geht und sonst gar nix.
    Fallout 1 ist im Gegensatz dazu ein Spiel was man RPG nennt. Ok, zwar teilweise auch auf Action ausgelegt, aber meilenweit von sowas wie Diablo entfernt.
    Wer diese beiden Spielprinzipe nicht auseinanderhalten kann, muss echt tomaten auf den Augen haben…

  10. @Daniel

    Beides ein Hack’n’Slay? Fallout ein Hack’n’Slay? Was ist den hier los..

  11. datenkind says:

    Du meine Güte, hört doch mit diesen ständigen Mac ist doof, ähh McDonald’s, ähh nein, Pepsi … Ach hört einfach auf zu labern und zockt diesen Endzeitklassiker!

  12. Stay a while and listen …
    also Fallout mit Diablo zu vergleichen ist so ähnlich wie der Vergleich zwischen Birnen und Äpfeln.

    Ich lasse dem Autor aber durchgehen wenn er damit zum Ausdruck bringen wollte, dass ihm Fallout genauso viel Spass wie Diablo bereitete 🙂

    Spielerische Grüße
    Geglash

  13. Sehe es ähnlich. Diablo hat bis auf die Tatsache, dass beides süchtigmachende Spiele sind, nichts mit Fallout gemein.

  14. Mein Gott, manche hier haben ja echt Ahnung von der Materie. Fallout mit Diablo gleichsetzen… jetzt versteh ich so manch anderen Beitrag bzw. Kommentar hier besser, es wird einfach irgendetwas geschrieben, damit etwas geschrieben wurde, ohne auch nur ein Mindestmaß von Ahnung zu haben.

  15. Mir scheint, hier haben einige von euch keine Ahnung oder interpretieren gerne.Spielt mal Fallout und vergleicht das Skill-System usw. mal. Meine Fresse. Zieht das Spiel, wenn ihr Bock habt auf etwas Gutes, ansonsten lasst es. Ich fasse es nicht, dass sich einige hier so hochziehen. Nichts besseres zu tun?

  16. DancingBallmer says:

    Kleiner Hinweis, es handelt sich um die Windows und nicht Dos-Version, Dosbox wird dementsprechend nicht verwendet. Sollte aber kein Grund sein es trotzdem nicht auszuprobieren.

    Übrigens, GOG hat auch einige andere kostenlose Spiele im Angebot. Wer Settings ähnlich wie Fallout mag (post-apokalyptisch, Cyberpunk), sollte sich mal das Adventure Benath a Steel Sky anschauen (gibt es auch kostenlos bei scummvm).

  17. Irgendwie haben wohl beide Seiten recht, scheint mir, also regt euch mal wieder ab (alle!). Solange nicht genau definiert wird, nach welchen Kriterien die Spiele verglichen werden, ist das alles heiße Luft, diabolischer Fallout quasi.

  18. Alexander says:

    1. Fehler: Fallout ist nicht wie Diabolo bloß mit anderem Setting
    2. Fehler: In Fallout 1 sucht man hauptsächlich nach einem Steuerchip für die Wasseraufbereitung. In Fallout 2 sucht man nach dem GEEK (Garten-Eden-Erstellung-Kit).

    Ansonsten danke für den Hinweis.:D

  19. @caschy: Warum so gereizt? Aufgrund mancher falscher Aussagen hier, wird ja wohl eine kleine Diskussion möglich sein, ohne mit der „habt ihr nichts besseres zu tun“ Keule zu kommen…

  20. @hoschi: Und das obwohl Dortmund heute gewonnen hat.

  21. @Alexander:
    Komm‘ mir jetzt nicht mit Argumenten, ich habe mir mein Vorurteil schon gebildet!
    😉

  22. Wo gibts das denn da kostenlos?

    Da steht 5,99 und nicht kostenlos.

  23. Kostet nun wohl wieder Geld 🙁

  24. … schlechter Osterscherz mit kostenlos

  25. Rainer Zufall says:

    Und ich dachte schon, ich bin zu blöd den Downloadlink zu finden… 😀

  26. Alexander says:

    Die Aktion ist am 5.4,.gestartet und wird nach 48 Stunden auslaufen – das muss wohl vor kurzem gewesen sein 🙁 – aber 5,99 US Dollar sind ja nicht die Welt. Und das noch viel bessere Fallout 2 haben sie auch, auch nur 5 Ocken.

  27. Hätte es gerne wieder gespielt, aber wenn man sich die harten Preise ansieht, vergeht einem auch wieder die Lust am spielen! Ziemlich teuer der Laden für die alten Schinken!

  28. Heute morgen war es noch kostenlos..

  29. Es war ein 24h-Angebot. Kostenlos war bis 19 Uhr ME(S?)Z. Das Angebot wurde nicht extra beworben, sondern soll eher ein Anreiz für treue Nutzer sein, die wenigstens einmal am Tag bei gog.com reinschauen. Natürlich können andere Blogs wie hier die Sache mehr publik machen – letztendlich bin ich durch einen Beitrag hier überhaupt zu gog.com und zu meiner kostenlosen Version von Broken Sword (Baphomets Fluch) gekommen. 🙂 Aber wer dann wiederum nur alle ein oder zwei Tage diesen Blogbeitrag liest, wird das Spiel nicht mehr „abstauben“ können. Die Aktion hat somit ihre Wirkung getan.

    Nebenbei, ich hab Fallout2 auch seit sechs Jahren in meinem Archiv, aber noch nicht länger als einmal eine Stunde gespielt. Jetzt wo ich beide Teile besitze, könnte ich an ruhigen Herbsttagen doch mal anfangen. 🙂

    @cokkii
    Die Preise sind eigentlich in Ordnung. Da man in Dollar zahlt, kommen ca. 4,50€ bzw. 7,50€ heraus. Einige der Spiele sind ihren Preis wert, auch wenn das Alter schon fünf oder zehn Jahre übersteigt. Oder Du wartest auf Weihnachten, dann dürfte wieder eine „alles zum halben Preis“-Aktion kommen. Zudem hat gog.com jedes Wochenende ein anderes Angebot (meist so 5–10 Spiele einer Rubrik oder eines Publishers günstiger).

  30. Kleine Klarstellung: Das Angebot war für 48 Stunden gültig (wie Alexander richtig anmerkte) und wurde von auf Games spezialisierten Blogs auch recht deutlich beworben. Da dieser hier einen anderen Schwerpunkt hat, kann ja keiner verlangen, dass jede Aktion zeitnah veröffentlicht wird.

    Die Preise von GOG sind auch nicht überhöht, sondern absolut gerechtfertigt: Erstens haben die Klassiker (bis auf die Grafik) meist eine Qualität, wovor sich alle Machwerke der letzten Jahre (die in der Regel zu sehr auf casual getrimmt sind) verstecken müssen. Zweitens sind die Spiele für heutige Rechner (DOSBox, etc.) aufbereitet und es liegen fast immer ein paar Goodies (Soundtrack, etc.) bei.

  31. Und das Beste am Ganzen ist: Fallout ist ja (quasi) eine Wasteland-Fortsetzung. Brian Fargo (Der Erfinder von Wasteland) hats mitentwickelt. Da damals die Namensrechte bei EA lagen, durfte er das Spiel nicht Wasteland nennen.
    Nun will Brian Fargo Wasteland 2 entwickeln. Die Finanzierung läuft über Kickstarter.
    Finde ich einfach super, da ich Wasteland so um die 10 mal durchgespielt habe, damals auf meinem C64.
    Und nach 4 1/2 Fallout-Teilen bin ich mal gespannt auf die Fortsetzung der Wasteland-Geschichte.
    Hoffentlich packen die das Originalspiel mit rein, so wie Maniac Mansion in Day of the Tentacles ^^.

    (Brotherhood of Steel ftw!)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.