Anzeige

Fallout kommt als Serie, produziert von den Amazon Studios

Aktuell wurde bekannt gegeben, dass Amazon Studios die Rechte an Fallout für eine potenzielle TV-Serie lizenziert hat. Es wurden Lisa Joy und Jonathan Nolan, die Showrunner der HBO-Serie Westworld, angeworben, um das Projekt zu leiten.

Fallout, das 1997 debütierte, zeichnet ein düsteres Szenario der Erde des 22. Jahrhunderts, nachdem im Jahr 2077 ein globaler Atomkrieg weite Teile der Welt zerstört hat. Ich habe dieses Spiel unfassbar viele Stunden gespielt und war mit meinem Protagonisten extrem viel unterwegs. Für mich war Fallout ein größeres Highlight als es damals Diablo war – einfach aufgrund der Tatsache, dass mir die Endzeit mehr schmeckte.

Der jetzige Rechteinhaber, Bethesda teilte mit, man habe in den letzten zehn Jahren nach Möglichkeiten gesucht, Fallout für einen Film oder eine Serie zu adaptieren.

Hoffentlich fahren die das nicht an die Wand…

Der Zauber der Fallout-Welt liegt in der Härte des Ödlands im Gegensatz zur utopischen Idee der Vorgängergeneration von einer besseren Welt durch Atomenergie. Sie ist ernst und hart im Ton, jedoch gespickt mit Momenten von ironischem Humor und B-Movie-Kernkraft-Fantasien.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Oh yes, da freue ich mich drauf. Hoffentlich wird es Gut. Kann man eigentlich seine gespielten Stunden von Fallout einreichen, damit sie wissen wie viele Stunden/Folgen sie drehen müssen?
    Sollten ja wohl mindestens genauso so viele sein.

  2. Ich biete 810 Stunden Fallout 4. ;D

  3. Westworld fand ich ziemlich grottig, habe nach wenigen Episoden schon aufgehört.

  4. Onkel Wanja says:

    Das beste Fallout war New Vegas, das stammt aber nicht von Bethesda. Wenn die Serie genauso „hochwertig“ wird wie Fallout 76… gute Nacht. Bethesda scheint bemüht Fallout bis ins letzte zu monetarisieren.

    • Naja, NV war gut, aber mittlerweile mag ich F4 doch lieber. Man kann sich in den Siedlungen doch recht kreativ ausleben.
      Und nichts geht über Powerrüstungen mit Jetpack. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.