Facebook testet Graph Search in der mobilen App

Facebooks Graph Search, die Super-Suchmaschine für Facebook ist in den USA seit August 2013 vollständig verfügbar. Könnt Ihr auch selber nutzen, dazu müsst Ihr nur Eure Spracheinstellungen auf Englisch (US) ändern. Dann könnt Ihr fröhlich nach „Posts mit Fotos vom Mittagessen von meinen Freunden*“ (*frei erfunden, keine Ahnung, ob da so wirklich funktionieren würde) suchen. In diesem Beitrag sind die Möglichkeiten etwas genauer erklärt. Mark Zuckerberg erklärte, dass Graph Search auch mobil nutzbar sein wird, eher früher als später. Nun können erste Nutzer der Facebook App Graph Search bereits nutzen.

FB_GraphSearch_App

Facebook bestätigte The Verge, dass eine kleine Anzahl an Nutzern das Feature bereits testen kann. Wer allerdings mit Facebooks Rollout-Methoden vertraut ist, weiß, dass sich ein vollständiger Rollout auch gerne über Monate ziehen kann. Facebooks Strategie setzt sehr stark auf Mobile, 2014 möchte man mit vielen Einzel-Apps auf den Smartphones dieser Welt vertreten sein, nachdem der Facebook-Alleskönner Facebook Home wohl nicht den erwünschten Erfolg brachte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.