Facebook testet dedizierten WhatsApp-Button in seiner Android-App

Kurz notiert: Wieder einmal gibt es Neuigkeiten aus dem Hause Facebook zu berichten. Dieses Mal scheint der Social Media-Riese einen dedizierten Button innerhalb seiner Facebook-App für Android zu testen. Dies berichteten laut thenextweb nun bereits mehrere Nutzer. Das ist nicht unbedingt neu, immerhin gab es einen ähnlichen Button testhalber bereits vorher schon einmal für Instagram, das andere Tochterunternehmen von Facebook. Die Nutzer berichten, dass ein Tap auf den WhatsApp-Button direkt die entsprechende App öffnet, ohne dass man dazu Facebook schließen müsste.  

Einer der Tippgeber – Arvind Iyer – berichtete, dass er den Button angezeigt bekam, nachdem er seine Sprache innerhalb von Facebook auf Dänisch umstellte. Dänemark ist tatsächlich schon des Öfteren dazu auserkoren gewesen, diverse Features vorab testen zu können. So war es dann auch zuletzt beim Video-Sharing-Dienst „Bonfire„.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ich habe den Button bei mir auch ich bin aber auch Beta Tester der App.

  2. Hier ebenfalls, Beta-Tester, App gang normal auf Deutsch

  3. Der Redakteur says:

    Kein Betatester, Button dennoch sichtbar.

  4. Und was soll der jetzt genau bezwecken?
    Mir erschließt sich kein wirklicher Nutzen.

  5. Checkit53 Das ist wie eigentlich immer… Dem User wird es als Feature verkauft, aber eigentlich geht es wieder darum, wie FB mehr Daten von den Usern abgreifen kann.
    Aktuelles Stichwort wer schreibt wann wem eine Nachricht. Sind Emoijs mit darin? Dann interessiert es FB was Du gerade für Emotionen hast. Ist doch toll für den User.. ähm Facebook.

  6. Ach ja, das wichtigste habe ich nicht erwähnt. Endlich kann auch die Telefonnummer abgeglichen werden. Und das vollautomatisch. Originalton FB:
    Facebook-Info: Füge deine Telefonnummer hinzu, um dein Konto zu schützen .
    Das ist natürlich Blödsinn.. um das Konto zu schützen.. Dann ist es rundum ein recht valider Account. Viele haben eben keine Telefonnummer hinterlegt, das könnte sich damit erledigt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.