Facebook Stories lassen sich testweise via Instagram befüllen

(Update: Sollte jetzt freigeschaltet sein) Text vom 7.9: Instagram Stories, WhatsApp Status, Facebook Stories – sie alle basieren auf Snapchat, die App, die nicht nur Hochkantvideos gesellschaftsfähig gemacht hat, sondern eben auch eine neue Form des Storytellings etabliert hat. Facebook bedient sich für seine eigenen Produkte gerne an den Ideen, allerdings zeigen die verschiedenen Einsätze von Stories auch, das eben nicht jedes Netzwerk gleichermaßen funktioniert. So sind die Stories in Instagram beispielsweise sehr beliebt, bei WhatsApp oder auch bei Facebook selbst sieht es aber ganz anders aus.

Facebook scheint hier aber einen Plan zu haben, um die Geisterstadt der Facebook Stories ein bisschen mit Leben zu füllen. Mit einer kleinen Anzahl an Nutzern testet Facebook gerade das Cross-Posting von Instagram Stories zu Facebook. Der Nutzer erstellt also wie gewohnt einen Inhalt für Instagram Stories, kann diesen aber gleichzeitig bei Facebook veröffentlichen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/MattNavarra/status/905459585653362689

Bei Facebook sieht der Betrachter wiederum, dass die Story ursprünglich von Instagram kommt, gleichzeitig wird aber natürlich der Eindruck erweckt, dass es Leben in den Facebook Stories gibt. Vielleicht animiert das dann auch andere Nutzer, Facebook Stories doch einmal auszuprobieren. Unklar ist, in welchem Umfang die Funktion aktuell getestet wird und ob oder wann sie für alle verfügbar sein wird.

Wie haltet Ihr das? Strikte Trennung der Netzwerke oder würde Euch eine solche Möglichkeit gelegen kommen, um noch mehr Menschen gleichzeitig an Eurem Leben teilhaben zu lassen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wird Zeit dass es auch mit Whatsapp verschmilzt

    PS: Bei mir ist Facebook Stories am aktivsten, dann Instagram Stories und zuletzt Whatsapp Stories weil alle WA nur als Messenger nutzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.