Facebook stellt Experimentier-Label „NPE Team, from Facebook“ vor

NPE Team, from Facebook – jenes Entwicklerlabel soll zukünftig an Apps zu finden sein, wenn sie zwar aus Facebooks Entwicklerhänden stammen, am Ende aber nur einem experimentellen Zweck dienen sollen und auch schnell wieder von der Bildfläche verschwinden können. NPE steht für „New Product Experimentation“ und ist der Name des Teams, aus dessen Köpfen die neuen Apps entspringen sollen.

Die Idee dahinter ist, dass das Unternehmen so deutlich einfacher einzelne Funktionen mit einer Nutzerschaft ausprobieren kann, ohne diese direkt unter dem Namen Facebook vorstellen zu müssen. Demnach könnten einzelne Apps auch umgehend wieder aus den einzelnen Stores verschwinden, wenn sich zeigen sollte, dass die darin enthaltenen Funktionen bei den Nutzern kaum oder gar nicht ankommen.

Recht typisch für die Plattform ist auch, dass man nicht ganz deutlich wird, wenn es um die Frage geht, was mit den in einer App hinterlegten persönlichen Daten passieren würde, wenn jene App schlagartig wieder gelöscht wird:

What happens to the users and the data once these apps are shut down?
For future NPE Team apps, we will always seek to clearly inform people on the use of their personal data. The services offered by NPE Team will be governed by Facebook’s Terms of Service, Data Policy, and NPE Team Supplemental Terms that will post in the coming weeks in advance of apps shipping.

Außerdem würden nicht alle Apps zwingend auf einen Facebook-Login zur Anmeldung setzen, so das Unternehmen. Derzeit sei noch keine App aus dem Programm veröffentlicht worden, doch das wird sich sicherlich bald ändern – wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Ein Kommentar

  1. Johannes Grimm says:

    Also bei NPE muss ich eher an NullPointerException denken, als an New Product Experimentation. Aber das könnte ja auch Absicht sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.