Facebook startet Auto-Play für Werbevideos

Seit September bietet Facebook Auto-Play für Videos an. Sobald diese auf dem Bildschirm erschienen, werden sie abgespielt. Diese Funktion wird nun auf Werbevideos ausgeweitet. Angst um seine mobile Datenflat braucht man sich aber keine machen. Die Videos werden nur geladen, wenn WLAN zur Verfügung steht. Sieht man unterwegs trotzdem welche, wurden diese vorab heruntergeladen.

Facebook-Logo

Diese Woche wird die Funktion für wenige Nutzer verteilt und wird folgendermaßen aussehen:

  • Anstatt ein Video anklicken zu müssen, damit es startet, werden die Videos sofort ohne Sound abgespielt, wenn sie auf dem Bildschirm erscheinen. Um es nicht zu schauen, genügt es, wenn man einfach weiter scrollt.
  • Wird ein Video geklickt, wird es im Fullscreen-Modus abgespielt, zusammen mit dem Sound.
  • Am Ende des Videos gibt es weitere Videovorschläge, was es für den Nutzer einfach macht, weitere Inhalte des Werbenden zu entdecken.
  • Auf Mobilgeräten werden die Videos ebenfalls automatisch abgespielt, aber im Voraus geladen. Man verbraucht kein mobiles Datenvolumen, da die Videos nur im WLAN heruntergeladen werden.

Bis die Funktion auch in Deutschland ankommt, wird es wohl noch eine Weile dauern. Würden Euch solche Auto-Play Videos stören oder scrollt Ihr einfach weiter, wenn es Euch nicht interessiert?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Yeah! Noch weniger Datenvolumen bei UMTS (über WLAN) weil kein DSL verfügbar ist!

  2. Gerne, wenn FB für den größeren Data Plan zahlt

  3. Yeah! Noch mehr die Facebook verlassen werden. Google+ sagt danke.

  4. @Bernd: hä? Ich nix verstehe deine Satz. @de_noogle: Text gelesen oder einfach nur hirnlos kommentiert?

  5. AutoPlay geht gar nicht. Ich möchte schon selber bestimmen wann und welches Video gespielt wird.
    Und natürlich geht es auf’s Datenvolumen, denn da ich meistens per MiFi oder Auto (und somit per WLAN) online bin wird die FB-App fröhlich drauflosrunterladen.

  6. anzensepp1987 says:

    @sole: Außer ein Paar Nerds verlässt niemand FB zu Gunsten von G+… Die Leute sollten langsam mal erkennen, dass G+ ein vollkommen anderes Konzept verfolgt als FB.

  7. @der Ich: Es ist kein DSL am Standort (bei meinen Eltern) verfügbar, darum wird auf UMTS zurückgegriffen. Durch die Auto-Play-Videos wird so unnötig Datenvolumen „verbraten“, was gerade bei UMTS ja nicht unbedingt unendlich ist.

  8. Solange der Sound aus bleibt, kann das wegen mir laufen. Die Flash-Banner bewegen sich ja auch.

    Nicht unbedingt schön, aber wenn sie dadurch Geld verdienen wegen mir. Die Einschränkung auf WLAN sollte auch für die meisten Nutzer passend sein.

    Bei dem angesprochenen WLAN über UMTS fehlt mir einfach die Möglichkeit das auch als mobilen Hotspot zu kennzeichnen – insbesondere auf herkömmlichen Betriebssystemen. Wenn sich Facebook daran hält/halten würde, dann wäre das doch akzeptabel.

  9. Wo sind überhaupt Werbevideos? Ignoriere ich die Werbung so sehr dass ich da nichtmal was davon weiß dass die existieren?

    Für Nutzer mit etwas älternen Geräten wird das sicher auch nicht toll, Videos abspielen verringert da Ruckeln bestimmt nicht^^

  10. Werbung auf FB ? hmm ich glaube nicht 🙂

  11. Nun schlecht. Da ich auch so ein Mifi-Nutzer bin, werde ich unterwegs nur noch per Java-Einfachhandy mal reinschauen.
    Aber so kann man Nutzer auch drängen, Geräte mit SIM-Karte und Telefonbuch zu nutzen… Mit mir nicht.
    Via Laptop kann ich nach wievor ganz easy per Browsererweiterung oder Einstellungen Flash, HTML5 und weitere Videoobjekte blocken. Ein Hoch auf den PC!

  12. Mich stört so was sowieso nicht, ich nutze seit jahre Adblock da sind die Webseiten sowieso werbefrei. Und ich bin auch nicht auf Gesichtsbuch.

  13. Danke für den Kommentar „Egal“. Kommentierst Du auch bei anderen Sachen, die Du nicht besitzt oder wo Du nicht teilnimmst?

  14. Ja es gibt werbevideos auf facebook… die nennen sich „sponsored“ und meistens hat man die marken eh geliked…

    Kann das jeder „kaufen“

    Würde sich warscheinlich für Musiker jetzt wirklich lohnen geld in werbung zu investieren… 😉

    @sascha
    Am ende waren es die Musik werbe autoplay spam kommis die die leute in meinem Freundeskreis von MYSPACE vergrault haben glaube ich… oder irre ich mich?!? Vl ruf ich dafür echt mal bei euch an beim Neuland Podcast aber erst wenn ich (als jemand aus der Hiphopszene) es gemerkt habe das es so ist…

  15. Es gibt Werbung auf Facebook?!

    *AdBlock ausschalt*

    Tatsächlich! 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.