Facebook schaltet „A Look back“ frei

Bereits gestern gab Facebook einige Einblicke, was in den letzten zehn Jahren passiert ist. Man veröffentlichte nicht nur die erste Ansicht eines Profils, sondern auch eine Timeline, die die Meilensteine des Social Networks aufzeigt. Auch kündigte man an, dass man für jeden Benutzer einen Blick zurück in Form eines kurzen Videos veröffentlichen wolle. Die Funktion ist gerade live gegangen, aber wenig spektakulär. In meinem Fall bekam ich ein knapp einminütiges Video zu sehen, garniert mit wenigen Bildern aus meiner Timeline, dazu eine Ansammlung der Beiträge, die besonders häufig mit dem Daumen nach oben versehen worden sind. Seit 2007 bin ich dabei – ein Wow konnte mir „A Look back“ nicht entlocken. Euch?

Bildschirmfoto 2014-02-04 um 10.31.58

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. bei mir sind auch nur bilder..hat jemand ne lösung wie man an das video kommt??:(

  2. Bei mir kamen nur 6 bilder und kein video :/

  3. nur bilder kein video :/ bitte um hilfe !

  4. Kennt jemand die Hintergrundmusik? TItel? Interpret? 🙂

  5. Simone Hamlili says:

    danke Armin – ist leider bisschen schwierig für mich :/ ist es auch etwas einfacher zu lösen??? bitte!?!? 😉

  6. Ich würde gern wissen, wie ich das Video ändere. Ich bin so nicht mit den Fotos einverstanden. Kann man überhaupt eigenständig „Regie“ führen?

  7. @markus: Nein ich meine „on this day“. Tauchte vor ein paar Tagen in meinen Favoriten auf. Link: https://www.facebook.com/todayinhistory?year=2012

  8. Kevin Soldato says:

    @Andreas : Nein kann man nicht, Facebook durchsucht dein Profil nach deinen besten „Aktivitäten“ Dabei ist es Facebook auch egal welche Privat oder nur für die Familie bestimmt waren.

    @Simone: Kannst höchstens mal nach der Anleitung gehen : http://wp.me/p32pdZ-vY

  9. Hallo ihr Lieben 🙂 Mein Facebook lookback funktioniert nicht 🙁 Es erscheinen nur ein paar Bilder und ein Danke vom Facebookteam … Kann jemand mir helfen wie ich mein Lookback video doch noch sehen kann ? Danke

  10. Dito, nur noch 6 Bilder in ein Danke. Aber: es war einmal fertig auf der Pinnwand. Habe es dann gelöscht weil ich es mit neuer Beschreibung erstellen wollte – diese ließ sich nämlich unüblicherweise nicht ändern.

    Wirkt alles mit sehr heißer Nadel gestrickt, so Schnellschüsse kennt man gar nicht von FB…

  11. Dito, nur noch 6 Bilder in ein Danke. Aber: es war einmal fertig auf der Pinnwand. Habe es dann gelöscht weil ich es mit neuer Beschreibung erstellen wollte – diese ließ sich nämlich unüblicherweise nicht ändern.

    Wirkt alles mit sehr heißer Nadel gestrickt, so Schnellschüsse kennt man gar nicht von FB…

  12. Ich habe ein Problem ich gehe auf lookback und es kommt mein bild und Titelbild wie kann ich das video sehen brauche schnell hilfe

  13. Der Song ist hiervon. 🙂
    https://soundcloud.com/keithkenniff/keith-kenniff-years

    Der Play-Button ist übrigens oben links. *lach*

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.