Facebook schaltet „A Look back“ frei

Bereits gestern gab Facebook einige Einblicke, was in den letzten zehn Jahren passiert ist. Man veröffentlichte nicht nur die erste Ansicht eines Profils, sondern auch eine Timeline, die die Meilensteine des Social Networks aufzeigt. Auch kündigte man an, dass man für jeden Benutzer einen Blick zurück in Form eines kurzen Videos veröffentlichen wolle. Die Funktion ist gerade live gegangen, aber wenig spektakulär. In meinem Fall bekam ich ein knapp einminütiges Video zu sehen, garniert mit wenigen Bildern aus meiner Timeline, dazu eine Ansammlung der Beiträge, die besonders häufig mit dem Daumen nach oben versehen worden sind. Seit 2007 bin ich dabei – ein Wow konnte mir „A Look back“ nicht entlocken. Euch?

Bildschirmfoto 2014-02-04 um 10.31.58

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Viel interessanter finde ich die neue Funktion „Timeline from one year ago“. Habe die genaue Bezeichnung nicht im Kopf. Gestern entdeckt und fand ich ziemlich cool.

  2. wow nicht, aber ein Schmunzeln…! 😉

  3. Witzig ist, dass es glaube ich bei mir etwa die Beiträge und Fotos mit den wenigsten Likes ausgewählt hat 🙂

  4. Geigt nicht.

  5. @v1: Du meintest eventuell das hier:
    https://www.facebook.com/yearinreview

  6. Mir gefällt es. Zwar möchte ich nun nicht die Arbeit hinter dem geschrieben Wort verunglimpfen, aber hier sehen wir wirklich mal guten User-Generated-Content. Nicht den Inhalt, erst recht nicht bei mir, aber die Machart. Man stelle sich das CMS vor, dass sich nicht nur mit einem Klick installieren lässt, sondern die Beiträge ebenfalls mit nur einem Klick erzeugt.

  7. Musste grad lachen als ich das Simpsonsbild gesehen habe 😀 So den PC zu bedienen muss auch gelernt sein 😛

  8. Boah, bin ich langweilig… Bei mir werden nur die letzten 6 Profilbilder angezeigt.
    Aber schön, dass fb nicht mehr von mir weiß 😉

  9. ‚Vor 10 Jahren haben Menschen begonnen, Facebook zu nutzen, um sich auf eine neue Art und Weise miteinander zu verbinden. Danke, dass du ein Teil davon bist.‘
    + mein Avatar ist alles was ich dort sehe …

  10. Ich hab mal ein kleines Tutorial geschrieben, wie man den Link zum Video bekommt um es herunterzuladen und z.B. bei Facebook teilen kann 😛

    Link: http://goo.gl/D1vAQ9

    Viele Grüße
    Armin

  11. Kevin Soldato says:

    Geht auch mit ein paar Schritten einfacher Armin, trotzdem gut !

  12. Also bei mir sind da auch nur ein paar Bilder zu sehen, kein Video, keine „erfolgreichen“ Posts oder sonst was…
    6 Bilder und „Vor 10 Jahren haben Menschen begonnen, Facebook zu nutzen, um ihre wichtigsten Momente zu teilen. Hier sind ein paar von dir.“

  13. @ Armin – cooler Link – Danke

  14. Erinnert an dieses Museum of Me: http://www.intel.com/museumofme/r/index.htm?utm_source=hatena_bot_it&utm_medium=twitter

    @armin: wäre meine nächste frage gewesen!
    @kevin dann blogge es doch mit hinweis auf armins link! Er hats getan!

  15. Hätte es mir eigentlich gerne mal angesehen, aber bin wohl zu langweilig. Sehe einfach nur 6 Bilder die zufällig ausgewählt wurden, kein video.

  16. Warum habe ich nur Bilder und kein Video 🙁

  17. Es geht bei mir nicht 🙁

  18. Weiß jemand von wem die musik ist??? das lied ist wunderschön

  19. Vor 10 Jahren haben Menschen begonnen, Facebook zu nutzen, um ihre wichtigsten Momente zu teilen. Hier sind ein paar von dir.

    hat jemand eine lösung

  20. Ich konnte leider das Video nur einmal sehen, dann war es weg.. Jetzt sind nur 6 Bilder zu sehen… Wo ist das Video????

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.