Facebook erinnert Nutzer daran, den Messenger herunterzuladen, bevor er aus der App entfernt wird

Im April 2014 wurde bekannt, dass Facebook den Messenger aus der Facebook-App entfernen will. Bislang war es so, dass Nutzer zweigleisig fahren konnten, man konnte schon immer direkt über den Messenger plaudern – oder eben nur über die Facebook-App. Schon seit längerem werden Nutzer in Europa mittels Information aufgefordert, den Messenger zu installieren.

facebookm messenger

Facebook teilt mit, dass man gemessen hätte, das Menschen 20 Prozent schneller auf Nachrichten antworten, wenn sie den Facebook Messenger nutzen, des Weiteren wäre es für Facebook einfacher die Messenger-App losgelöst vom Facebook-Client zu entwickeln.

Gegenüber dem Medium Techcrunch bestätigte Facebook nun, dass Nutzer in den kommenden Wochen von der Facebook-App auf den Messenger migriert werden – egal, ob iPhones oder Android-Geräte. Ausnahmen bilden Nutzer mit Windows Phone, dem iPad oder der Paper-App von Facebook.

Dies bedeutet nicht, dass man von heute auf morgen gezwungen wird, den Facebook Messenger zu nutzen, man wird aber mehrere Nachrichten eingeblendet bekommen, die auf diesen Umstand hinweisen, bis der finale Schalter umgelegt wird. Laut Facebook nutzen derzeit 200 Millionen Nutzer den Facebook Messenger.

Wie schaut es bei euch aus? Findet ihr den Switch gut? Ich selber verstehe Facebooks Intentionen zwar, finde es aus Nutzersicht aber bequemer, nur eine App für einen Dienst installieren zu müssen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

26 Kommentare

  1. Auf dem WP8 ist der Messenger in der Facebook Beta auch nicht mehr enthalten. Vielmehr ist seit zwei Wochen ein Icon hinzugekommen bei dessen klick der Messenger geöffnet wird.

    Ich persönlich finde das ne gute Sache. Seitdem es den FB Messenger fürs WP8 gibt nutze ich den auch unabhängig von der App. Ist irgendwie bequemer.

  2. Ismirworscht says:

    Ich finde es theoretisch mit extra Messenger auch besser. Ich brauch die fette überladene FB App nicht auf allen Geräten, mir reicht sie auf dem Smartphone, ansonsten geh ich über die Webseite. Nur genau hier ist der Haken: Bei vielen Geräten ist die FB App ohne Root nicht entfernbar und nun muss ich quasi mit dem fetten nicht entfernbaren Brocken leben, obwohl ich eigentlich nur den kleinen Messenger da drauf brauche. Gerade bei den Geräten mit wenig Speicher ist das ein echtes Ärgernis.

  3. Nach der Bekanntgabe hab ich die App vom Handy entfernt. Wenn man sich mal verinnerlicht, welche Berechtigungen beide Apps benötigen und welchen Nutzen die Haupt-App dann noch bietet, kann man getrost darauf verzichten. Ab und an schau ich noch über den Browser von unterwegs rein, dass wars dann aber auch schon. Irgendwie auch nen Luxus wenn es nicht ständig blinkt.

  4. Nein, ich finde die Trennung nicht gut. Aber was mache ich mir noch Gedanken wegen dem Datenschutz? Eine oder mehrere Facebook-Apps – macht wohl keinen Unterschied mehr. Toter als tot geht ja auch nicht. Der neue Facebook-Messenger sieht nicht zufällig genauso aus wie WhatsApp? ^^

  5. Stefan Musil says:

    Der Facebook Messenger ist eine Merkwürdigkeit für sich. Statt da noch einen vergurkten Messenger auf den Markt zu bringen, sollten sie lieber WhatsApp mit einer Facebook-Intergration versehen. Das ist doch nun sowieso alles in einer Hand…

  6. Ich find’s nicht gut – ich schreibe hauptsächlich über WhatsApp / SMS aber mittlerweile schreiben einige meiner Bekannten nur noch über Threema, BBM oder sonst was – mach braucht mittlerweile gefühlte 10 Messenger auf dem Handy und für die 5-10 Nachrichten die in im Monat mal per Facebook bekomme soll ich jetzt noch nen Messenger installieren – nein danke 🙂

  7. Ich habe gerade eben all diese Infos in meiner App gesehen und mir den Messanger geladen. Wenns anders nicht geht habe ich eben ne app mehr die vor sich hin idlet.
    Bin da recht entspannt was das angeht.

  8. tja dann habe ich wohl pech gehabt! Ich verwende greenify um die facebook app generell per root schlafen zu legen! facebook nachrichten haben mich so eh immer erst erreicht, wenn ich die app denn mal geöffnet habe! nun mit der loslösung werde ich wohl facebook nachrichten quasi gar nicht mehr erhalten (auf dem desktop pc mache ich fb fast nie auf)….

    wie auch immer – finde es zwar lästig, aber ich kann gut auf facebook nachrichten verzichten! ein fb messenger wird mir jedenfalls nicht aufs smartphone kommen!

  9. Christian says:

    Ich schreibe fast nie mit jemand über FB, dafür nutze ich WhatsApp und Threema.
    Also wenn die mir vorschreiben wollen den Quatsch zu installieren dann fliegt FB vom Handy. Brauchen tue ich es dort echt nicht, aus dem Alter bin ich raus daß ich dort posten muß wann ich mit wem wo bin.

  10. Mein Telefon hat kaum noch Platz.
    Zudem will ich möglichst wenige Apps haben. Facebook habe ich eigentlich nur wegen der Kontakbildersynchronisation und den Nachrichten. Wenn das dann wegfällt, werde ich vllt. nur noch die mobile Website nutzen.

  11. Klar ist das gut. Die App lädt VIEL schneller und belegt weniger Speicher aus die olle Facebook-App. Die öffne ich nur zur Not.

  12. Das kommt übrigens DIESE Woche. TechCrunch: „Over the next few days, Facebook will stop allowing messaging in its main iPhone and Android apps“.

  13. Also für den Datenverbrauch finde ich es schon förderlich eine separate App zu benutzen. Denn jedes Mal wenn ich eine Nachricht bekomme und die Facebook App zum antworten benutze, lädt diese direkt alle Post inkl. Bilder etc.. Der Messenger hingegen lädt nur den Chat. Denke schon das das, je nachdem wie viel Schrott man so auf Facebook abonniert hat, einen Unterschied macht.

  14. Finde die Diversifizierung bei den Apps auch sehr problematisch. Das bisherige Duo facebook App inclusive Messenger funktioniert bestens.
    Ich selbst nutze den Messenger kaum, nur für meine Kontakte, die mich darüber abschreiben.
    Mal sehen, ob man die nicht auf WA oder Telegram geswitcht bekommt.

  15. Solange ich die FB-App nicht update, sollte doch die Messenger-Funktion nicht verschwinden, oder liege ich da falsch?

  16. Das ist der gleiche Kram, wie bei Foursquare und Swarm.
    Noch habe ich Foursquare auf dem iPhone, aber ich checke nicht mehr ein, geht ja nicht mehr und die Swarm App will ich mir nicht laden.

    Ich sehe nicht ein, dass ich, um einen Dienst nutzen zu können, in dem Falle Foursquare, zwei Apps benötige.

    Und hier wird es dann so sein, dass ich eben auf dem Smartphone keine Nachrichten mehr lese. Dann eben nur, wenn ich am Rechner online bin.

    C’est la vie

  17. Finde den Messenger sehr gelungen und nutze ihn häufiger als WhatsApp, schlicht aus dem Grund, dass Facebook es sehr gut hinbwkommen hat, verschiedene Geräte zu unterstützen.
    Schreibe ich längere Texte, mache ich das über den Laptop. Ist das Tablet gerade in der Nähe nutze ich das. Und mobil dann das Smartphone. Die Integration geht sogar so weit, dass die Benachrichtigungs-LED am Handy aufhört zu blinken, wenn ich die Nachricht an einem anderen Gerät lese. Diese Flexibilität bietet WhatApp nicht.

  18. an die leute, die bisher den messenger nicht installiert haben… tut es einfach mal. anfangs habe ich den sinn auch nicht verstanden, jedoch möchte ich das jetzt nicht mehr anders haben. der messenger tut das, wofür er da ist, sehr gut. ich erreiche damit „freunde“ genauso schnell und zuverlässig, wie mit whatsapp. die facebook-app informiert mich jedoch nicht zuverlässig über eingegangene nachrichten. wenn ich also jemanden schreiben will, dessen nummer ich nicht habe, schreibe ich einfach über den messenger. das hat am wochenende im nachleben gut geklappt…. naja, bzw. ich wusste halt sofort dass die dame jetzt im bett liegt und nicht mehr mit uns weiter feiern wird.

  19. kann man in der aktuellen Version für Android wenigstens die Benachrichtigung deaktivieren? ich will erst die Benachrichtigung sehen wenn ich in Facebook bin und nicht vorher in der Benachrichtigungsleiste

  20. @Tilo Klaus das geht mit jeder App? Einfach in den Android-Settings den Haken raus nehmen das Benachrichtigungen angezeigt werden sollen.

  21. Nutze beides nicht. Die FB App ist bei mir von den Geräten geflogen als sie folgende Berechtigungen zusätzlich wollte:
    „Kalendertermine sowie vertrauliche Informationen lesen
    Ohne Wissen der Eigentümer Kalendertermine hinzufügen oder ändern und E-Mails an
    Gäste senden“
    Das ging mir dann doch etwas weit, das FB in meinem Kalender rumpfuschen und Mails ohne mein Wissen versenden will.
    Den Messenger benutze ich auch nicht – dazu gibt es genug Alternativen. Funktioniert XMPP über FB eigentlich noch? Mit OTR fand ich eine Zeit lang das ganz charmant.

  22. Ich benutze die reguläre Facebook App auf dem Handy praktisch gar nicht, aber die Messenger App sehr beständig und häufig.
    Die Trennung passt perfekt zu meinem Nutzungsverhalten. Eine Integration von Whatsapp und Messenger würde nach meiner Beobachtung viele „Whatsapper“ abhalten, es weiter zu nutzen.
    Obwohl fast alle wissen, dass FB und Whatsapp eins sind, scheint das von vielen noch nicht realisiert worden zu sein. Jedenfalls kenne ich einige Leute die strikte FB Verweigerer sind aber Whatsapp nutzen wie wild.
    Solange das so ist wird FB das schön getrennt halten.

  23. @HO
    Den Sinn was ein Messenger macht und wofür er da ist ist nicht erst seit deiner Aussage vorhanden von daher brauchst du uns das nicht erklären.

  24. der Messenger ist auf meinem (Alt-)Phone Galaxy S ohne Zahl langsamer als der von mir genutzte Link zur mobilen Darstellung von FB. Davon abgesehen, kam der Hinweis auf den Messenger heut auch auf meiner DesktopPC-StandardFBAufrufung….