Anzeige

Facebook: Neues Web-Design kommt im Frühjahr

Es ist schon eine Weile her, da stellte Facebook das neue Design seiner Webseite vor und Apps vor. Im Web hat sich jedoch wenig getan, alles ist noch beim Alten. Nun äußert sich das soziale Netzwerk aber erstmals zu einem ungefähren Veröffentlichungsdatum für das Webinterface. So sollen alle Nutzer noch in diesem Frühjahr – vor dem 19. März – damit „beglückt“ werden, aktuell können ausgewählte Anwender zwischen altem und neuem Design wählen.

Mit dem neuen Design wird auch der Dark Mode Einzug in die Oberfläche halten. Ob das Aussehen automatisch auf Basis des Windows- oder MacOS-Themes umgestellt wird, ist jedoch noch nicht bekannt. Sicherlich wird man auch per Hand zwischen hell und dunkel wählen können. Auch äußert man sich noch nicht, wann der Dark Mode in die iOS-App implementiert wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Vielleicht sind ja danach genügend Kapazitäten frei, den offensichtlich irrsinnig komplizierten Dark Mode in WhatsApp noch vor Ende dieses Jahrzehnts zu integrieren!

  2. Habe das Design schon seit letztem Jahr. Es ist schrecklich. Gerade mit einem Widescreen ist es grausam von so viel freier Fläche erschlagen zu werden.

    • Herr Hauser says:

      Setzt man dann endlich auf ein richtiges 16:9 Format z.B. beim Titelbild oder den Vorschaubildern oder ist das dann weiterhin so ein blödes beschnittenes Bildformat?

  3. tomasioBLITZ says:

    Facebook (social network) lebt doch sowieso nur noch aufgrund von News-Aggregation und Gruppen – warum fokussiert man sich nicht bei der Webapp drauf?

  4. Ich versuche immer noch zu ergründen, was viele Leute am Dark Mode er so toll finden. In meinen Augen (und das im wahrsten Sinne) fördert das jedenfalls nicht die Lesbarkeit, eher im Gegenteil.

  5. Bin ich eigentlich der Einzige, der den Hype um den Dark Mode extrem nervig findet? Dark Mode bedeutet doch eigentlich nur einen dunklen Hintergrund. Was ist daran so besonders? Ob eine App oder ein OS das unterstützen oder nicht ist für mich absolut unwichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.