Facebook Messenger: Zwang temporär ausgesetzt?

Wir alle haben mitbekommen, dass Facebook momentan den Leuten die Messenger-App aufzwingt. Das Ergebnis sind vernichtende (wenn auch für mich nicht nachvollziehbare) Rezensionen in den App Stores.

Bildschirmfoto 2014-08-12 um 20.28.33

Während meine Android-Installation von Facebook noch ohne Messengerzwang auskommt, wurde ich unter iOS schon zum Messenger getrieben. Diesen nutze ich zwar schon ewig, aus Testgründen deinstalliere ich aber hier und da häufig. So auch heute.

Ich schmiss den Facebook Messenger runter, der vorab Pflicht war. Dennoch: wie früher war es möglich, meine Nachrichten zu lesen – und auch das Verschicken war kein Problem. Gerät neugestartet, bei Facebook ausgeloggt – dennoch: ich kann in der Facebook-App chatten, ohne Messenger – vorher war der Zwang definitiv da, den Messenger zu installieren.

Die flotte Umfrage bei Twitter und Facebook ergab: meine Beobachtungen können nicht alle teilen. Bei manchen funktioniert es ohne den Messenger wieder, bei anderen kommt die Aufforderung zur Installation.

Wer der Meinung ist, das Ganze ausprobieren zu wollen, nur zu. Ich werde den Messenger dennoch wieder installieren und in irgendeinen Ordner schieben. Alternativ macht man es einfach so, dass man das ganze Gelumpe runterschmeißt und sich ein Lesezeichen zu Facebook auf den Screen packt. Weniger Nerv.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Bei Apfelpage steht, dass der Messenger Zwang in Deutschland erst jetzt langsam ausgerollt wird und nur einige trofft. Letzte Woche war das ja nur in den USA

  2. Ich wurde zur Installation gezwungen. Nachdem ich den Messenger installiert und direkt wieder entfernt hatte, ging Facebook wieder wie gewohnt. Allerdings nur für einen Tag 🙁

  3. Bitte Facebook nicht einknicken!

    Wer mit dem Browser auf dem Handy Spaß hat, kann es gleich direkt sein lassen.

  4. „Alternativ macht man es einfach so, dass man das ganze Gelumpe runterschmeißt und sich ein Lesezeichen zu Facebook auf den Screen packt. Weniger Nerv.“

    Richtig – es gibt ja für alles eine App, aber braucht man’s?

  5. muenchnergrantler says:

    Für das Meiste wäre eine mobile Website völlig ausreichend. Dieser unsinnige App-Wahnsinn… Ein wenig Komfortgewinn, mehr nicht.

  6. Facebook gibt es mobil nur per Browser. Ich muss doch nicht ständig erreichbar sein. Das nervt und lenkt vom Leben an

  7. Sascha Wohlfart says:

    Also bei Windowsphone ist der Zwang auch schon seit einer Weile da (zumindest als Beta-User) finde ich aber auch nicht schlimm… obwohl… ich bekomme eigentlich von so gut wie keinem mehr Nachrichten per FB… es würde auch in der App genügen (welche alle Benachrichtigungen auf „off“ hat)

    Die mobile Seite sehe ich nicht als Alternative, denn die sieht richtig altbacken aus und passt so gar nicht ins UI-Konzept von WP, die wurde noch für iOS 6 oder älter geschrieben, so sieht sie zumindest aus.

  8. Bookmark fuer den Browser – super Idee, gleich mal angelegt und die Messenger App runtergeworfen.

  9. Tipp für alle: Facebook-Account löschen, wieder vis-à-vis mit ECHTEN Freunden treffen und keinen Stress mehr mit dem Datensammler!

  10. Wolfgang D. says:

    Wie süß, mal wieder Zwergenaufstand bei Facebook.

  11. Ich hab noch Version 12 der FB App auf meinem iPhone, da kam kurz die Aufforderung zur Messenger Installation kann aber dennoch noch problemlos damit Chatten. Ging die ganzen tage

  12. Ich möchte hier niemanden an den Kopf stoßen. Aber einige Kommentare wirken so aus der Reihe, als sei eine bezahlte Werbekolonne für Facebook auf verschiedenen Boards unterwegs.

  13. Guten Morgen,

    kann mir jemand diese Problematik erklären?
    1) Fast jeder FB User hat die FB-APP und WhatsApp drauf. Also wird 90 % der Schreib Kommunikation über Server in den USA geroutet und von der Facebook AG verarbeitet. Okay. Datenschutztechnisch sehe ich da keine verschlimmerung.
    2) Die APP ist kostenlos, also vollkommen egal.
    3) Es ist durchaus von vorteil Funktionen aus einem Programm zu nehmen. und in einem zusätzlichen Programm zu nutzen. ( Bei Office beschwert sich auch keiner, dass es Probleme Excel, PowerPoint, und Word gibt.)
    4) Speicherplatzfresser sind beide Apps auch nicht wirklich.

    Bitte nenn mir doch jemand den Grund für diese aufregung?

    Vielen Dank

    DonJupp

  14. @DonJupp
    Weil.. deswegen halt

  15. Stimmt. Immer mehr Nutzer fangen allerdings über genau solche Umstände wie 1) an nachzudenken.

    Bei mir sind deshalb Whatsapp und der Messenger schon vor Monaten vom Telefon geflogen.

    Wie man das handhabt muss jeder selbst wissen. Wenn Facebook jetzt aber wieder versucht, den Nutzern die Wahl abzunehmen bzw. unmöglich zu machen, erzeugt das halt Unmut.

  16. Hallo,
    bei mir geht’s wieder ohne Messenger:
    Ich hatte kurz meine Facebook-App deinstalliert und durch die Werksversion ersetzen lassen. Nach dem erneuten Update konnte ich wieder Nachrichten in der Facebook-App versenden. Dies habe ich sogleich auch auf meinem Android Tablet ausprobiert – klappt auch dort einwandfrei. 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.