Anzeige

Facebook Messenger Rooms gehen nun international an den Start

Ende April hatte Benny schon über die Facebook Messenger Rooms gebloggt.  Es wird für Messenger-Nutzer dadurch möglich, „Räume“ für Videokonferenzen mit bis zu 50 Teilnehmern insgesamt zu erstellen. In die Räume lassen sich sogar auch Personen einladen, die kein Facebook-Konto besitzen. Starten lassen sich die Räume über den News-Feed bzw. Gruppen und Veranstaltungen. Wie das soziale Netzwerk nun bestätigt hat, so werden die Facebook Messenger Rooms jetzt international ausgerollt.

Die Räume lassen sich sowohl öffentlich zugänglich machen als auch sperren bzw. nur privat teilen. Wie damit verfahren wird, liegt in den Händen des Raum-Erstellers. Das Erstellen von Räumen soll später zudem auch in Portal, Instagram Direct und WhatsApp möglich gemacht werden. Als weitere Features erwähnte man bereits KI-gestützte Hintergründe, Stimmungsbeleuchtungsfilter, AR-Effekte und auch 360-Grad-Hintergründe.

Wollt ihr die Facebook Messenger Rooms nutzen, benötigt ihr natürlich die aktuellsten App-Versionen aus dem Apple Store, Google Play, dem Microsoft Store oder eben dem Mac App Store. Die Verteilung scheint aber in Schritten zu erfolgen, ich sah mich unter Android noch vergeblich nach dem Feature um. Wie sieht es bei euch aus?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Olle Kamellen…um das Jahr 2000 gab es schon Chat Rooms, genannt MSN Messenger Chatrooms. Später wurde aus MSN Chats dann Skype.

  2. Habe das Feature seit gestern auf meiner iMac Version des Messenger. Das einzige, was ich nicht kapiere – ich erstelle den Raum…aber dann kann ich nirgends den Link abrufen um andere einzuladen….

  3. Facebook Messenger? Kenne niemanden der das nutzt …

    • @andreas Doch, ich. Nämlich als „Brücke“ zu den Leuten, die zwar wie ich auf FB sind, aber ansonsten meine Verweigerung für WhatsApp nicht teilen. (Ja, ja, ich weiss. Ist eigentlich inkonsequent. Aber ich brauch für den Kontakt zur Familie nur Telegram.)

Schreibe einen Kommentar zu Mike Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.