Facebook Messenger kommt in die Status-Box

Während die Einen noch auf den neuen News-Feed warten, bekommen ein paar auserwählte Facebook-Nutzer bereits den neuesten Streich von Facebook präsentiert: Private Nachrichten direkt aus der Status-Box heraus versenden. Im Moment befindet sich die neue Möglichkeit in einer Testphase, wird wohl aber, wenn denn alles so läuft wie Facebook es sich vorstellt, an alle verteilt werden.

Facebook-Logo
Der Grund dahinter ist recht simpel. Einmal will Facebook, dass die Nutzer noch mehr Nachrichten verschicken, zum anderen ist eine Nutzung der Status-Box dafür eine gute Chance, dass sich der Nutzer auch gleich ein bisschen seinen Feed ansieht, der natürlich Werbung enthält. Das Problem ist allerdings, dass der Nutzer von Fall zu Fall unterscheiden muss, ob die Nachricht nun für die Allgemeinheit gedacht ist, oder nur an eine Person gerichtet ist.

[werbung] In der Praxis wird dies so aussehen, dass die Status-Box Elemente enthält, die eine schnelle Auswahl der Empfänger zulassen wird. Wie die Chatheads in den mobilen Apps, soll dies für ein höheres Nachrichtenaufkommen sorgen. Der Facebook-Messenger ist sehr beliebt, Google versucht mit Hangouts ein ähnliches Modell anzubieten. Cross-Platform hat der Kampf um die Gunst der Nutzer also begonnen. Apple ist mit seinem iMessage Dienst keine wirkliche Konkurrenz, da diese Nachrichten Apple-gebunden sind.

Wie Facebook allerdings verhindern will, dass die Nutzer nicht aus Versehen private Nachrichten öffentlich verschicken, ist noch nicht ganz klar. Durch die prominente Platzierung in der Status-Box anstatt als kleines Icon, wird der Facebook-Messenger sicher mehr genutzt werden. Bereits heute fungiert der Facebook Messenger für viele als SMS-Ersatz, der zudem bequem vom Browser aus nutzbar ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Find ich scheiße.. ich hab mich schon vor Ewigkeiten in die Newsfeed-Liste eingetragen und immer noch den alten.

  2. Früher hab ich täglich Unmengen an Mails über Facebook geschrieben, dann kam das neue misslungene Nachrichtensystem und jetzt basteln die wieder alles um.
    Da bleib ich doch lieber bei whatsapp, bei Facebook passiert derzeit eh kaum noch etwas weil alle irgendwie nur noch wegen der Gewohnheit da sind…

  3. Ich sehe schon die vielen peinlichen Statusmeldungen, die eigentliche private Nachrichten werden sollten.

    Facebook macht momentan alles, um sich selbst ins Aus zu katapultieren. Soll mir nur recht sein (auch wenn ich Facebook selbst recht häufig benutze).

  4. Vor allem wenn bald die Videoanzeigen kommen geht es rapide Berg ab!

  5. Pfft, ich warte immernoch auf Graph Search. Und Facebook sollte wirklich dringend mal „Listen“ überarbeiten und das funktional gestalten. Das ist eine reine Katastrophe.

  6. Das erinnert irgendwie an Google+ da hat man dann die Nachricht nur mit einer Person geteilt, anstatt mit allen Kreisen.

  7. @TheCuda Haha, ja, das war auch mein erster Gedanke, noch mehr peinlich Details.

    Und was den SMS-Ersatz angeht, da vertraue ich dann doch lieber auf yuilop anstatt auf Facebook-Messenger, da sind meine Nachrichten wenigstens wirklich privat.

  8. Marc sollte lieber mal Werbeeinnahmen und Zeit in die Hand nehmen, ein paar Programmierer an die mobilen Apps für FB zu setzen.
    Dann hätte er auch eine Chance, dass ich unterwegs wieder FB Postings sende, aus denen er ggf. Werbeeinnahmen aber zumindest Daten sammeln kann. Da die App aber immer noch unzureichend funktioniert, habe ich sie wieder deinstalliert. Und offen gestanden vermisse ich sie seit einem Jahr der Abstinenz (nur durch gelegentliche kurze Testes unterbrochen) auch nicht. Habe mich schon beim Starten darüber aufgeregt, dass sie beim Laden des Loginscreens zwei mal abgeschmiert ist.
    Und so lange das so bleibt, lockt er mich auch nicht mit solchen Kinkerlitzchen im Browser zur vermehrten FB Nutzung. Der Messenger wird mir also weiterhin reichen.

    Friendcaster for Android ist übrigens auch keine wirkliche Alternative mehr. Wenn man z.B. ein Foto posten und im gleichen Post noch Freunde verlinken möchte, geht das nicht. Generell scheint die FC App sich da komischerweise mittlerweile schwer zutun. Also ist nach Monaten der Wenignutzung auch diese App deinstalliert. Kaufen nur um Werbung zu entfernen kam für mich dabei zum Glück auch nie Infrage.

    PS: Merkt man, dass ich bei dem Thema leicht Enrage gehe?!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.