Facebook Messenger: Ab heute könnt ihr bereits verschickte Nachrichten wieder löschen

Bei WhatsApp geht es ja schon eine ganze Weile und wurde sicherlich auch schon von vielen Lesern in Anspruch genommen: Bereits verschickte Nachrichten lassen sich nämlich in einem bestimmten Zeitfenster nachträglich wieder löschen. Nun hat Facebook begonnen genau jenes Feature auch für seinen Messenger einzuführen.

Wer also über den Facebook Messenger eine mit peinlichen Tippfehlern gespickte Nachricht an den Arbeitskollegen ballert oder eine amouröse Botschaft statt an die eigene Freundin an seinen besten Kumpel rausgehauen hat, kann sie nun nach dem Verschicken wieder für alle Beteiligten entfernen. Auch hier gibt es aber ein eingeschränktes Zeitfenster, in welchem das möglich ist.

Im Falle des Facebook Messenger beträgt es 10 Minuten nach dem Verschicken. Ihr erhaltet, genau wie bei WhatsApp, zwei Optionen: „Für alle löschen“ oder „Für mich löschen“.

Ähnlich wie bei WhatsApp sieht der Empfänger dann auch noch als Mahnmal den Hinweis, dass die ursprüngliche Nachricht gelöscht wurde. Alle Spuren verwischen könnt ihr also weiterhin nicht. Habt ihr also im Suff der Ex eine Message entsendet, könnt ihr zwar den Inhalt entfernen – dass da aber etwas von euch gekommen ist, das lässt sich nicht verbergen.

Als ich hier am Tippen gesessen habe, konnte ich das Löschen der Nachrichten für mein Gegenüber noch nicht durchführen. Laut Pressemitteilung wolle Facebook aber noch heute ein Update für Apple iOS und Android ausrollen, welches das Zurücknehmen von Nachrichten dann freischaltet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. PetersRiesenFingernagel says:

    woooooooooooow…bahnbrechend…weg mit dem Rotz

  2. nerviges Feature, wenn man dann mal wieder ließt. Diese Nachricht wurde gelöscht und es folge keine neue darauf

  3. Wieso kann man die Nachricht nicht editieren? Bisher kenn ich nur Slack, was das kann. Weder WhatsApp noch Facebook haben dieses sinnvolle Feature. Dafür zehntausend Emojis…

  4. Die Umsetzung fand ich schon bei WhatsApp eher schlecht. Solange das zeitlich beschränkt und vor allem beim Empfänger zu lesen ist, dass dort mal eine Nachricht war, führt das u.U. nur zu unnötigen Rückfragen und Diskussionen, was man ja eigentlich vermeiden wollte.

  5. Facebook Apps gehören schon gar nicht auf Handy installiert. Lieber einen pfiffigen Wrapper der keine Fragen stellt und nichts (oder nur wenig) sammelt.

Schreibe einen Kommentar zu Steffen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.