Facebook: Klassisches Design wird im September eingestellt

Facebook-Nutzer können seit Frühjahr dieses Jahres ein neues Design auf der Web-Oberfläche nutzen, um durch den Feed zu scrollen und sich über Freunde schlau zu machen. Bisher war das Ganze jedoch freiwillig, man konnte jederzeit über die Einstellungen zurück zum alten, klassischen Design wechseln. Facebook richtete sogar eine separate Support-Seite ein, die das Vorgehen beschrieb. Doch die Tage des alten Aussehens sind anscheinend gezählt, denn wollt ihr aktuell zur klassischen Version wechseln, wird euch folgendes Pop-up präsentiert.

Ab September muss also jeder das neue Design nutzen. Man gibt euch jedoch die Chance, vorher noch Feedback dazu abzugeben, ob ihr aktuell noch das alte Design nutzt, da ihr in der neuen Variante Features vermisst.

Ich persönlich bin kaum noch auf Facebook unterwegs, das Netzwerk ist für mich nur noch eine wild zusammengewürfelte Sammlung aus Werbung und Spiele-Einladungen, auch wenn das vielleicht überspitzt ist. Echte Beiträge von Freunden sind rar gesät, der Mehrwert der Plattform hält sich zumindest für mich sehr in Grenzen. Wie sieht es bei euch aus?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Mit dem neuen Design kann ich gar nichts anfangen. 1cm hohe Schrift mit 1cm Abstand, riesige Abstände zu den Seiten. Das verkörperte Gegenteil von Optimierung. Aktiv nutzen werde ich es nicht, meine Aktivität ist bereits reduziert, dann werde ich es ganz beenden. Zudem wirken die vielen Apps und Spiele so, als sind 16jährige die neue Zielgruppe. Es würde mich nicht überraschen, wenn FB dem MySpace Vorbild folgt und in der Versenkung wie Google+ verschwindet.

  2. Wenn wir einmal die Diksussion über für und wieder des neues designs weglassen. hätte ich eine Frage wie wir wieder darauf wechseln können. Wir waren mit einer Public Page auf dem neuen design, dann wollte meine Frau heute etwas im alten design ausprobieren, hat auf das alte umgeschalten. jetzt gibt es aber keine Möglichkeit mehr auf das neue zurück zu wechseln. Im Menü gibt es zwar den darkmodus aber den switch zum neuen design nicht mehr. z.B. das letzte live Video dass im neuen design gemacht wurde ist im alten nicht zu sehen.

    Danke und viele Grüsse

    Oli

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.