Facebook kauft WhatsApp

Wenn das mal keine Breaking News von Sarah Frier ist. Facebook kauft WhatsApp. Der Social Network Gigant kauft also einen der Messenger-Giganten. Noch sind die Pläne unklar, wahrscheinlich wird WhatsApp, wie Instagram auch, erst einmal eine autarke Lösung bleiben. Der Traum vieler Messenger-Benutzer dürfte wohl WhatsApp-Synchronisation über Facebook sein. Ich bin gespannt. Der Kaufpreis beträgt 16 Milliarden Dollar im Mix Cash und Aktienanteilen (4 Milliarden Cash / Rest Aktien)

WhatsApp

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

98 Kommentare

  1. Ich bin weg von Whatsapp und Facebook. Schon länger, aber jetzt erst recht.

    Google Hangouts ist sowieso um Klassen besser. Meine wichtigsten Kontakte sind alle auf Hangouts umgestiegen, und der Rest ist kein Verlust. Im Gegenteil.

    Dagegen ist Whatsapp nur Kinderspielzeug, läuft noch nicht mal synchron auf mehreren Plattformen (Smartphone + Tablet + PC).

  2. Bei der Reichweite überraschen 16 Milliarden doch nicht wirklich – waren ja schon mal 3 Milliarden für Snapchat im Raum gestanden, was vor allem irgendwelche möchtegern-trendigen Teenies verwenden.
    Der Preis überrascht also nicht, die Übernahme an sich auch nicht, aber trotzdem habe ich mir kurz die Augen gerieben als ich die Meldung gesehen habe…

  3. 16 Milliarden? Wo soll das denn noch hinführen? Aber den „normalen“ WhatsApp Nutzer wird es wohl erstmal nicht aufwühlen… Leider

    @caschy Dein Blog hat ja gerade schwer zu kämpfen mit der News. Mich würden die aktuellen Zugriffszahlen eimal interessieren.

  4. Dann werde ich wohl jetzt zu Line wechseln. Pfui FB

  5. Whats… ist denn da los in diesem Internet? 16 Mrd? Geht’s noch??

  6. Ich habe aus meiner Sicht alles richtig gemacht! 🙂
    Ich mag weder Facebook noch Whatsapp, vor allem gegen Facebook habe ich etwas. Es gab/gibt immer wieder Leute, die mich zu Whatsapp drängen wollten/wollen aber das hat sich nun auch definitiv für mich erledigt – gut dass ich so hartnäckig war/bin… 😉
    Ich bin aber dennoch gespannt, wie Facebook in Zukunft mit Whatsapp verfahren wird.

  7. Herr Hauser says:

    Bin schockiert!

  8. Facebook…. Wert: 116 Milliarden User 1,3 Milliarden
    Whatsapp: 16 Milliaren User: 0,43 Milliarden

  9. Was soll man davon halten…
    Evtl. der Moment um auf Telegram zu wechseln!9?

  10. Vielleicht kommt ja jetzt endlich Threema weiter nach oben. https://threema.ch/de/

  11. Ojeee …

    Bin und bleib bei kik messenger.
    Ist für Android und für Apfelsinen zu haben und Plattform übergreifend.
    Schnell und das Beste… Es fkt die Kontaktaufnahme über ein Nick. Eine Telefonnummer wird dabei nicht benötigt.
    Man sieht nicht ob jmd online ist.
    Kostenlos

    Kleiner Minuspunkt… Man kann nur „noch“ keine Videos verschicken… Mit plugin hab ich es noch nicht getestet.

    Wäre vielleicht mal ein Bericht wert?!

  12. Ich hoffe, dass sich Facebook damit ordentlich übernommen hat. Google kann dann die Reste von beiden schlucken.

    @Caschy: Du warst wohl einer der ersten mit der Meldung hier in Schland, hast sogar Tagesschau und SON überholt. Respekt.

  13. Michael CGN says:

    SCHEISSE!

  14. 37 dollar (27 euro) pro user

  15. „Diese Nachricht wird Dir präsentiert von [Firmenname Deiner Wahl]“

  16. Jetzt muss schnell gehandelt werden und alternativen in Erwägung zu ziehen und dann wird das ding de-installiert! Gerade nich kohle bei denen gelassen und dann so was…

  17. @Jo Ist „der Rest… kein Verlust“ weil sie nicht deine Lieblingsplattform nutzen? Oder konntest du die Kontakte aus wirklich wichtigen Gründen nicht mehr leiden? 😉

  18. Oh Nein …

    Und Tschüss Whatsapp :/

  19. Oh Nein … Schade …

    Und Tschüss Whatsapp :/

  20. anzensepp1987 says:

    Gut so.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.