Facebook: iPad-App aufgetaucht (und so kannst du sie nutzen!)

Mal ganz ehrlich: wenn ihr ein Geheimnis hättet – würdet ihr dies im Code einer anderen Applikation verstecken? Ne, oder? Machen aber viele – Google hat es beim Chrome OS so getan, Facebook auch bei den Places – man findet Dutzende Beispiele und ich gehe eher davon aus, dass es Marketing ist. Ist doch spannender, wenn jemand etwas „findet“ und dann darüber bloggt, oder? TechCrunch hat im Code der iPhone-App für Facebook die iPad-App entdeckt und natürlich ohne Ende Screenshots gepostet.

Gefällt mir von der Optik ganz gut, bin gespannt, wann es für uns alle los geht und wie die Facebook iPad-App nutzen können- Gemunkelt, dass sie bald kommt, wird ja schon lange.

 

Und so kannst du sie auch nutzen (Jailbreak erforderlich): 

Facebook-App für das iPhone auf dein iPad laden.

Mit dem Rechner synchronisieren.

Facebook iPhone App aus deinem Ordner fischen (bei mir iTunes / iTunes Music / Mobile Applications).

Facebook.ipa in Facebook.zip umbenenen und entpacken.

Datei info.plist (Ordner payload / Facebook.App suchen und mit einem Texteditor bearbeiten: UIDevice Family von 1 in 2 ändern, Änderungen speichern.

Nun wieder alles zu Zip komprimieren und in Facebook.ipa umbenennen. Sollte sich nun per Doppelklick in iTunes einfügen lassen. Gerät synchronisieren, fertig:

Was, kein Jailbreak vorhanden? Dann iPhone Explorer für Windows oder Mac besorgen und die info.plist direkt auf dem iPad bearbeiten, siehe auch hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. Danke, für den Tipp Herr Caschy.
    Hängt hier genauso beim Login wie bei vielen anderen aber es ist schön zu sehen das es sie gibt, bin gespannt was eher kommt. Google+ for iPad oder Facebook for iPad.

    grüße
    Adam

  2. Wer gejailbreakt hat und z.B iFile drauf hat, kann die info.plist auch einfach dort editieren und einmal neu starten.

  3. umwandeln hat bei mir auch geklappt. Ich kann mich aber auch nicht anmelden 🙁

  4. Slider-Override says:

    So wie es ausschaut wurde die ipad version geblockt, denn ich mich damit anmelden will, sagt er das er keine verbindung zu Facebook herstellen kann.

    jemand eine idee ?

  5. Selbes problem

  6. Wer im Login hängt:
    Cydia starten, Facebook forwarder laden,
    Respring….
    Geht wieder.

  7. Slider-Override says:

    finde den Facebook forwarder nicht, unter welcher source soll der sein ?

  8. Slider-Override says:

    okay das programm heißt FaceForward 🙂 danke geht

  9. Hey, welchen texteditor für windows gibt es?

  10. Klappt das noch bei irgendjemandem?

  11. Und nun ist Sie live 😉
    http://ipadzentrale.blogspot.com/2011/10/facebook-fur-das-ipad.html
    Die Umwege mit dem Jailbreak gingen bei mir eh nicht. Musste MyPad+ nutzen, und toll fand ich die app nie!

  12. iPadHelpGer says:

    Hallo
    ihr müsst erstmal mit Safari auf Facebook.com gehen und dann zeigt er euch automatisch an das man sich die App holen kann.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.