Facebook für das iPad kommt bald

Schön. Während Nutzer von Android-Smartphones und iPhones bereits lecker mobil auf Facebook per App rumgondeln, hat der iPad-Besitzer nur die Möglichkeit, normal zu surfen oder mehr schlechte als rechte Apps von Drittanbietern zu nutzen. Soll nun vorbei sein, denn angeblich soll in den nächsten Wochen die Facebook iPad-App erscheinen.

Wie auch die Versionen für Smartphones wird sie kostenlos sein. Sie soll bereits seit einem Jahr intern getestet worden sein. Es wird eine Upload-Funktion für mit dem iPad 2 geschossene Fotos geben und diese lassen sich dann im Fullscreen-Modus anschauen. Ich bin mal gespannt. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. kann mir jemand eine hand voll argumente für ein ipad fb app geben?

    das ding hat eine auflösung von 1024×768 und sollte damit die seite ganz normal darstellen können, wenns also bald ein app dafür gibt, warum dann nicht gleich facebook total neu machen? viele leute sind komplett app blind, für alles muss ein app her, obs sinn macht, spielt keine rolle…

  2. @Pietz: In Orten einloggen. Ohne umständliche mobile Seite.

  3. Und zwei Jahre nach dem Erscheinen ist es dann immer noch die Apps mit dem meisten Bugs und Asbstürzen, die man trotzdem benutzen muss. Echt eine Schande was sich Facebook da auf dem iPhone leistet.

  4. was spricht eigentlich gegen http://touch.facebook.com? läuft auf meinem android browser besser als die app und sollte es doch auch auf dem ipad tun?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.