Facebook Chatheads für OS X

Ich bekam heute von einem Windows-Benutzer die Worte zu hören, dass er das gleich folgende Tool sofort nutzen würde, wenn es denn für Windows zu haben wäre: die Chatheads von Facebook für OS X. Keine offizielle App von Facebook, lediglich eine Dritt-App, die Gespräche ein- und ausgehend über die Chatheads realisiert. Vielleicht gibt es da draußen ja OS X-User, die eine solche Lösung interessant finden, für mich ist es definitiv nichts.

chatheads

[werbung] [appbox appstore 670724330]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. OT: Da in diesem Blog ja schon viel über Wunderlist geschrieben wurde; die Pro Jahres-Version gibt es gerade für $25 bei Macupdate.

  2. Also auf dem Smartphone ist das ja schon extrem nervig. Auf dem Desktop… aiaiai, ich verzichte. Da arbeite ich produktiv, das könnte ich da überhaupt nicht gebrauchen. 🙂 Aber klar, wem sowas gefällt, nett sieht’s ja aus…

  3. Auch auf dem Handy kann mans deaktivieren, also wo ist das Problem?

  4. Gäbe es so was für Windows… SOFORT, Ohne viel reden, würde ich es installieren! Der Facebook Messenger für Windows stürzt regelmäßig ab…

  5. Bjørn Max Ph.D. says:

    Na wenn das mal keinen Rechtsstreit gibt.. Wundern würde es mich jedenfalls nicht.

  6. Das Wallpaper aus dem Screenshot gefällt mir sehr gut. Gibt es das irgendwo als Download?

  7. Passt ja? Typisch Windows-User… ^^

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.