Facebook Beta für Android ermöglicht Speichern von Videos zur Offline-Betrachtung

artikel_facebookEine Neuerung bei Facebook zeigt sich in der Beta der Android-App. Mit dieser ist es nämlich möglich, Videos für den Offline-Gebrauch abzuspeichern. Dabei handelt es sich allerdings nicht um den typischen „Speichern“-Dialog, der das Video in das Dateisystem des genutzten Gerätes bringen würde, sondern die Videos werden nur innerhalb der App gespeichert. Sie sind dann also offline verfügbar, lassen sich allerdings nur aus der Facebook-App heraus auch ansehen. Vermutlich handelt es sich bei dieser Vorgehensweise um eine Maßnahme, um Re-Uploads oder die Verbreitung außerhalb Facebooks zu verhindern.

fb_offline_video

Lädt man ein Video herunter, kann man sich jederzeit über den Fortschritt des Downloads informieren. Außerdem können die Videos in der „Offline“-Liste natürlich jederzeit gelöscht werden. Die neue Funktion ist in der Beta der Facebook-App verfügbar, wer diese nicht nutzt, kann sich über diesen Link dafür anmelden. Solltet Ihr Facebook also viel für Videos nutzen und diese auch offline verfügbar haben wollen, dürfte die neue Funktion genau für Euch sein.

(via Android Police)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

3 Kommentare

  1. Es spricht sich also offenbar doch langsam rum, daß nicht immer und überall eine ausreichend schnelle Mobilfunkverbindung vorhanden ist. Schau mal einer an. Mittelfristig wird das jedoch zu Problemen führen, da Android-Geräte ja traditionell mit einer eher mickrigen Speicherkapazität ausgeliefert werden. Der Glaube von Google an ein permanentes uns umgebendes Netz gerät langsam ins Wanken.

  2. Nett getrollt, Herr Klimczek. Fisch?

  3. Matthias Klimczek

    Auch iOS Geräte werden mit einem 16GB Speicher ausgeliefert. Da wird der Speicher aber sicher ausreichen oder?