Face Palm, Shrug und Kotzsmiley: Unicode Standard 9.0 mit 72 neuen Emojis verfügbar

artikel_emojiEmojis sind heute viel mehr als nur Smileys, die man verwendet, um Geschriebenes zu untermauern. Emojis ersetzen Wörter komplett, das spart nicht nur in manchen Fällen wertvolle Zeichen, sondern ist auch universell einsetzbar, ohne die Sprache des Empfängers beherrschen zu müssen. Emojis als universelle Zeichensprache quasi. Das Unicode Consortium hat nun den Unicode Standard 9.0 angekündigt. Dieser bringt genau 7500 neue Schriftzeichen, darunter 72 neue Emojis. Alle neu hinzugefügten Emojis findet Ihr auf dieser Seite. Darunter auch Face Palm, Shrug, Selfie und ein Emoji, dem es gerade nicht so gut geht (ja, endlich ein Kotzsmiley). Nun ist es an den Herstellern, die neuen Emojis auch in die Systeme zu implementieren, damit wir sie auch nutzen können.

emojis_9

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

7 Kommentare

  1. Aber der „Ich-kotze-im-Strahl“-Smiley fehlt ja immer noch! Genau den wünsch ich mir schon lange!

  2. Smileys als Mittel zur Völkerverständigung. Auf so eine Deutung muss man auch erst mal kommen. Vielleicht werden meine Enkel sich endlich nicht mehr mit langweiligen Buchstaben plagen müssen, sondern benutzen in ihren Bewerbungsschreiben ausschließlich Emojis. Schöne neue Welt …
    ٩(̾●̮̮̃̾•̃̾)۶

  3. Die Generation Smombie wird´s freuen.

  4. @Stefan Dann reiche in doch bei Unicode, Inc. als Vorschlag ein 😉 http://www.unicode.org/faq/char_proposal.html

  5. @Benjamin Mamerow – Danke für den Hinweis! 🙂

  6. Auf einen Facepalmemoji habe ich schon ewig gewartet fehlt nur noch einer der mit den Kopf an die Wand schlägt.

  7. Kohlruebe says:

    Schade, der Colbert-Emoji ist noch nicht dabei. 😉