Eye-Fi Mobi: Desktop-Client für die Speicherkarte

Im Juni stellte Eye-Fi die Mobi-Speicherkarte vor. Diese Speicherkarte macht es möglich, Fotos direkt von der Kamera zum Tablet oder Smartphone zu schicken – via eigenem WLAN. Sie wendet sich primär an Fotografen, die vielleicht direkt die geschossenen Fotos auf dem Display des größeren Tablets anzeigen wollten. Dumm nur, dass man die Bilder zur Weiterverarbeitung entweder vom Tablet zum Rechner, oder via SD-Slot übertragen musste.

eyefi

Nun geht man einen anderen Weg und hat einen Desktop-Client veröffentlicht, der es ermöglicht, die Bilder auch direkt an den Rechner zu schicken. Bislang nur für Windows zu haben, soll noch eine Betaversion für den Mac  folgen. Tipp: wer schon eine Eye-Fi-Karte besitzt und diese einsetzt, der braucht nicht zwingend die Eye-Fi Mobi, da die X2-Karten bereits einen Direct-Modus auf Tablets beherrschen. Das Konzept Eye-Fi finde ich ganz schick, die Software ist allerdings mager und auch die Bindung an einen Rechner macht die Nutzung für mich uninteressant.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Ich finde ja den Synology Client ganz genial, ist zwar bei der Installation etwas fummelig, aber wenn er erst mal läuft ist es für mich DIE Lösung überhaupt!
    Man kann den Pfad auf der Synology bestimmen (bei mir legt der Client im CloudStation-Foto-Ordner einen Ordner mit dem entsprechenden Datum an) und hat dann alle Fotos da ohne daß der PC laufen muss.
    Und bei meiner Konfiguration habe ich direkt nach dem Einschalten von PC oder Laptop innerhalb weniger Sekunden alle Fotos auf dem Rechner.

  2. Uiuiuiui, ein Syno-Client für EyeFi? Da muss ich mal schauen!

  3. Bitte unbedingt den Link zum Synology- Client posten – ich finde nichts.
    Gruß Jürgen

  4. Cadamdraft3D says:

    Oh ja bitte, direkt zur Syno Tut, wäre echt toll!
    Dann hab ich mal ne frage, möchte über iPhoto oder iMovie direkt auf die Diskstation zugreifen und direkt Speichern. Was ich bisher rausgefunden habe ist, dass die Platte auf der DS in ein bestimmtes Apple Format Formatiert werden muss.???
    Für lese links wäre ich dankbar.

  5. http://thijs.elenbaas.net/2013/03/installing-an-eye-fi-server-on-a-synology-nas/

    Ich habe zwar ein Syno aber keine EyeFi Karte (noch nicht)

  6. Cadamdraft3D says:

    P.S.
    Hab mal bei Amazone nach Karten geschaut, mittlerweile gibt es ne Pro x2, ne mobi, ne Conect und diverse nachgemachte. Welche wäre zu empfehlen, brauche nicht so viel Speicher.

  7. Ich würde diesen Link empfehlen, ist direkt das deutsche Synology Forum, da kann man auch Probleme besser diskutieren.

    @Cadamdraft3D:
    – du kannst die Platte der Synology nicht in einem extra Dateisystem formatieren, wozu auch? Die ganze Kommunikation läuft übers Netzwerk, da ist es egal was an den beiden Enden für Daten vorliegen und wie sie gespeichert werden.
    – ich nutze die Karte überwiegend wenn ich zuhause Zeitrafferaufnahmen mache, so habe ich die Bilder immer sofort zur Ansicht am PC ohne warten zu müssen ob die Aufnahme was geworden ist, von daher habe ICH mir die 4GB Karte geholt, weil sie ja so gesehen nie voll wird.

  8. @Christian Super, danke für den link!

    Ich war bisher nicht sicher, ob ich mir ne Eye Fi oder ne Wifi Adapter für meine Nikon hole! Mir reichen auch 4GB. Möchte einfach nur,dass die Fotos wenn ich nach Hause komme, einfach auf die NAS übertragen werden. Der link ist schon mal sehr gut!

    Der zweite Teil mit iPhoto, ist ein anderes Problem, dieses Scheine nur ich zu haben. 🙂
    Möchte mit iPhoto einfach auf die Synology auf meine Fotos zugreifen, bearbeiten und speichern ohne sie auf den Mac zu importieren. Bei Windows geht es einfach über öfnen und oder Speichern unter…. Grrr. 🙂

  9. Ich kenne iPhoto nicht bzw habe nie damit gearbeitet, aber in dem von mir verlinkten Synology Forum hilft man dir bei eigentlich ALLEN Fragen.

  10. Ja geht denn nun diese Synology Geschichte auch mit den Eye-Fi Mobi Karten oder benötigt man hier dringend eine der älteren Karten?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.