„Exynos is back“: Samsung setzt SoC-Event für den 12. Januar an

Unter dem Motto „Exynos is back“ hat Samsung für den 12. Januar ein Event für die hauseigenen Prozessoren der Marke Exynos angesetzt. Jene finden hauptsächlich in den hierzulande erhältlichen Geräten ihren Platz und konnten sich im letzten Jahr in Sachen Effizienz und Wärmemanagement im Vergleich zur Konkurrenz von Qualcomm nicht gerade mit Ruhm bekleckern. Es bleibt also spannend, ob man wirklich „zurück“ ist und zumindest mit den Konkurrenz-Chips wieder gleichzieht – in Sachen Performance stand man da ja ordentlich da. Details verrät der 15-sekündige Trailer jedoch noch keine:

Die ersten Smartphones, in denen die neuen Exynos-Prozessoren verbaut sind, werden für den 14. Januar erwartet. Für diesen Tag steht nämlich der Launch der S21-Reihe samt S21 Ultra mit dem S Pen im Raum – zu diesen Smartphones hatten wir in den letzten Wochen ja bereits einige Details berichten können…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ein bisschen mulmig wird man schon, warum die das nur 2Tage vor S21 Start die Details veröffentlichen.
    Vielleicht will man den Kunden nicht von Anfang an abschrecken?!?

    • Exakt Sherlock. Genau das ist der Grund. Denn wenn man den SoC schon zwei Monate vorher vorstellt, muss man sich keine Sorgen machen… weil… ah ja weil ist so!

    • Du bekommst den Chip doch eh nur in den S21 Modellen. Warum sollte man dann sonderlich viel eher was ankündigen. Kann im Endeffekt eh keiner nachprüfen bevor er ein Gerät in den Händen hält.

  2. Also wenn das S21 wieder eine Samsung Prozessor bekommt, wird es leider ein iPhone. Die Akkulaufzeit vom S10 ist eine schande. Leider. Wenn Huawai weiter von Google unterstützt werden würde müsste ich nicht zu Apple wechseln.

  3. Ich hoffe das Samsung es schafft eine Konkurrenz zum Snapdragon 888 zu liefern. Das würde dem Markt , den Preisen gut tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.