EXIF Viewer für iOS kostenlos, zeigt und entfernt auf Wunsch EXIF-Daten aus Fotos

Wiederholungstäter: Wer die App in einer bisherigen Aktion nicht kostenlos geschnappt hat, kann dies nun nachholen. EXIF-Daten können extrem viel über ein Foto verraten. Aus diesem Grunde gibt es auch zahlreiche Tools, mit denen man die EXIF-Daten eines Bildes auch wieder entfernen kann.

Einen entsprechenden Beitrag habe ich hier veröffentlicht. Dieser richtet sich vornehmlich an mobile Anwender, die die EXIF-Daten am Smartphone entfernen wollen. Aufbauend hier kann man noch einmal den EXIF Viewer für iPhone und iPad empfehlen, der derzeit kostenlos zu haben ist.

Eine sehr gute App, mit der es möglich ist, EXIF-Daten anzuschauen – aber auch, um diese Daten zu entfernen. Wer so etwas benötigt, der schlage zu, es ist eine Vollversion ohne In-App-Käufe.

?EXIF Viewer by Fluntro
?EXIF Viewer by Fluntro
Entwickler: Fluntro
Preis: 3,49 €
Liebe Leser! Wir haben diesen Beitrag geschrieben als die App kostenlos war. Sollte sie dies nun nicht mehr sein, so tut uns das leid. Wir haben keinen Einfluss auf die Aktionen von Entwicklern, da nur diese ihre Preisgestaltung bestimmen können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Konrad Straub says:

    Gibt’s das auch für Android ?

    … Und noch eine Frage:
    Ich suche eine Android-Videoschnitt-App.
    Was könnt ihr da empfehlen + @cashy: vielleicht kannst du eine entsprechende Videoschnitt-Android-App Mal in einem Beitrag auf deiner Seite genauer vorstellen ?
    Würde mich sehr freuen

    Euch allen noch ein schönes Wochenende ‍♂️

  2. Danke für den App-Tipp !

  3. Danke für den Hinweis. Hatte ihn etwas mißverstanden. Ich dachte, es wäre möglich z. B. die Exif Daten mit Hilfe eines iPads von z. B. gespeicherten Fotos auf OneDrive zu entfernen.
    Es sind Apple Geräte auf denen es möglich ist.

  4. Hatte mir diese App in einer früheren Aktion bereits gekauft. Nach kurzer Zeit habe ich sie aber wieder runtergeschmissen, weil die App die bearbeiteten Bilder, also jene Bilder bei denen die Exif-Daten bearbeitet oder gelöscht wurden, unnötigt aufbläst. Ein Testbild war im Original 2MB – danach 6,4MB gross !! :-/
    Dieses Problem scheint es so immer noch zu geben. Habe es gestern nochmals getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.