Executor – Alternative zu Launchy?

Gestern schrieb mich David an, ob ich Executor kennen würde. Ja, kenne ich natürlich – ist aber bisher hier nicht erwähnt worden, weil ich das Programm nicht wirklich toll finde. Was aber nicht heißen muss, dass es ein schlechtes Programm ist. Ich benötige es nicht, da ich mit Launchy über alle Maßen zufrieden bin. Executor ist wie Launchy ein kleiner (dafür mächtiger) Programmstarter, der Ordner indexiert um Schnellzugriff auf bestimmte Dateien zu ermöglichen. Welche Dateitypen das sind, kann von euch selbst eingestellt werden.

Die Einstellungsmöglichkeiten sind wirklich vielfältig. Übrigens – Executor unterstützt auch Skins (falls es jemand bunter mag). Executor funktioniert grob betrachtet wie Launchy: Ordner indexieren lassen, Executor per Hotkey aufrufen, Buchstaben eingeben – fertig. Als weitere ähnliche Alternative würde ich noch FARR und SlickRun nennen wollen.

Meine Meinung: Ich habe wirklich alle möglichen Programmstarter angetestetauch verschiedene Docks, die man ja aus der Apple-Welt kennt. Bisher konnte mich nichts von Launchy trennen. Unverzichtbare Freeware auf allen meinen PCs.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

18 Kommentare

  1. Seh‘ ich auch so: ich kann auch ohne Launchy eigentlich nicht mehr leben. Kenne aber auch Leute, die lieber die Maus durch die Gegend schubsen und daher z.B. Docks bevorzugen, ist halt Geschmackssache. Wenn man aber viel am PC sitzt und dementsprechend schnell mit der Tastatur umgehen kann, glaube ich, es gibt nix komfortableres und schnelleres als Launchy…

  2. Und ich kann mich noch immer nicht daran gewöhnen, nicht mit Verknüpfungen zu arbeiten, was definitiv nicht am Launcher liegt – die sind sicher alle nicht übel. Launchy ist ja auch installiert und zu allen Schandtaten bereit. Ich krieg die Kurve bei der Umstellung einfach nicht, dabei bin ich als 10-Finger-blind-Schreiber eigentlich prädestiniert dafür. Komisch, oder?

  3. Werd mit Executor irgendwie nicht warm. Hab ich auch vor längerer Zeit mal getestet, aber Launchy macht von Haus aus das was ich will, ohne großartig was einstellen zu müssen. Nutze Launchy in der 64Bit Version, die von nem User erstellt wurde, gibts im Launchy Forum.

  4. Ich habe Launchy gerade erst installiert – und deswegen noch nicht so verbunden mit dem Programm. Jetzt hat man noch die Chance nach Alternativen zu suchen … 😉

  5. Wer noch ein Startmenü braucht, kann sich mit Freelaunchbar was ansehnliches basteln. Habe ich früher verwendet, wirklich 1A.

    Seit einiger Zeit nutze ich nur noch Launchy. Wobei ich aber wirklich manchmal den Kopf schütteln muss, wie träge und langsam es manchmal ist. Das Teil muss doch echt nicht viel mehr tun, als auf eine Texteigabe zu hören, Ergebnisse zu präsentieren und ein Programm starten. Das sollte doch normal rasend schnell gehen, aber Launchy stolpert manchmal (zum Glück selten) doch mal – meine Erfahrung.

  6. Seht euch doch ‚mal MenuApp (alt, aber sensationell) an, mit dem ihr in der Startleiste feine Menüs z. B. pro Button basteln könnt:

    http://desktopapps.co.uk/menuApp.html

    Gerne schicke euch einmal einen Screenshot und ein einzelnes Menü, damit ihr euch das vorstellen könnt.

    Noch jeder, dem ich es ein wenig vertraut gemacht habe, hat es begeistert weiterverwendet.

    Ich für meinen Teil habe mir damit unter anderem prima Menüs für eine Buttonbar im Total Commander gebaut.

    Natürlich bin ich ebenfalls bereits alle Schnellstarter durch und aufgrund der enormen Möglichkeiten und dem geringen Speicherverbrauch bei Executor gelandet.

    LG

    Powerandy –

  7. Launchy ist gut. Nutze ich auch schon seit Version 1.0.
    Aber seit 2.0 ist es einfach nur noch träge. Blödes GTK… oder wars QT?

  8. QT und QT ist eigentlich nicht träge. Programmiere selber immer wieder gerne mit QT und finds gut und schnell, daran sollte es eigentlich also nicht liegen.

  9. Hm kann sein. Aber vorher wars halt doch nochmal ne Spur schneller und schlanker.

  10. Weiß jemand, wie man den Launcy-Index komplett löschen kann?

  11. Launchy.db unter %appdata% löschen. Sofern nicht portabel genutzt natürlich.

  12. Und die wird dann automatisch wieder neu angelegt?

  13. Danke 🙂

  14. Hi,

    wenn man in den Optionen im Register „General“ die Indexierung auf 0 setzt (manual updates only), stellt sich mir die Frage, wie man manuell updaten soll. Button gibt es ja keinen…

  15. Machste nen Launchy Fenster mit Alt+Space auf, rechte Maustaste irgendwo nähe Rand, Rebuild Catalog.

  16. Danke!