Evernote: Erinnerungsfunktion nun auch in der Android-App

Evernote hat vor einiger Zeit bekannt gegeben, dass man das Notiz-Tool noch um eine Erinnerungsfunktion erweitern wird, Evernote für viele also zusätzlich zum ToDo-Tool werden könnte. Vor zwei Wochen führte man die Funktion erstmals in den finalen Versionen für iOS, Mac OS X und das Web ein.

[werbung]

Heute gab Evernote dann zusätzlich die Verfügbarkeit von Erinnerungen auch in der Android-App bekannt, die Erinnerungen synchronisieren natürlich ebenfalls mit eurem Evernote-Account, den ihr sogar kostenlos für ein Jahr als Premium-Kunde nutzen könnt, sofern ihr bei der Deutschen Telekom seid. Sollte das Update noch nicht angekommen sein, dann habt Geduld, mittlerweile werden die Aktualisierungen leider erst nach und nach ausgerollt. Und wenn ihr dabei seid: richtet euch die doppelte Anmeldesicherheit ein.

Evernote
Evernote
Preis: Kostenlos+
  • Evernote Screenshot
  • Evernote Screenshot
  • Evernote Screenshot
  • Evernote Screenshot
  • Evernote Screenshot
  • Evernote Screenshot
  • Evernote Screenshot
  • Evernote Screenshot
  • Evernote Screenshot
  • Evernote Screenshot
  • Evernote Screenshot
  • Evernote Screenshot
  • Evernote Screenshot
  • Evernote Screenshot
  • Evernote Screenshot
  • Evernote Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. gibt’s auch fürs Windows phone

  2. Noch nicht ausgerollt

  3. Habe keine Erinnerungsfunktion und laut Google Play wurde EN gerade erst aktualisiert:

    AKTUALISIERT:
    5. Juni 2013
    AKTUELLE VERSION:
    5.0.5

  4. Ist jetzt ON. In Sachen Digitales Büro ganz cool, wobei Wiedervorlage es eigentlich besser Treffen würde. Mir fehlen aber noch nen paar Sachen bei der Geschichte, zb Mergen/zusammenfügen von Einträgen auch in der App. Und ein docx. Editor im Interface, auch nervt – wie gängige Formate eingeblendet werden. So ist Ein Inhalt in der Vorschau angezeigt, bei der Ansicht sieht man aber nur es als Anhang

  5. Ich hätte gerne einen besseren Editor. Für die Uni fehlt mir schnelles Formatieren (Markdown?) und die Möglichkeit, Formeln einzugeben…
    Mit beiden Dingen wäre ich nur noch auf Evernote. So hab ich iwie keine Ahnung und mach das Meiste mit Markdownpad.

  6. Wie ist die performance im Vergleich zu Google keep (primär in Hinsicht auf die Ram Belastung)? Ich habe leider nicht das stärkste Handy – anspruchsvolle Apps kann ich mir leider nicht leisten.

  7. Darf ich mal fragen, wie das gemeint ist? Also: Auf den Mobilgeräten ist die neue Funktion implementiert. Prima Idee, zumal ich seit 10 Tagen auf Springpad gegangen bin, bzw. Springpad für Todo-Funktionen an EN angedockt habe (Ganz einfach: Email an private Springpad-Mail schicken, Im Betreff „Task:“ und eventuell Zeiten und Fälligkeitsdaten angeben).
    Aber in der PC-Applikation fehlt diese Funktion, was sie natürlich irgendwo wieder sinnlos macht.
    Werden also die Aktualisierungen der App verzögert ausgerollt oder die des PC-Programm?
    Ich bin eigentlich begeisterter EN-NUtzer, aber solche Eskapaden stinken mir langsam ab sicher. Ich hoffe ja, dass die Aktualisierung bald kommt.