Evernote Clearly: das Web schöner lesen

Schicke Google Chrome-Erweiterung meines Lieblings-Elefanten Evernote. Clearly erlaubt es euch, das Web ohne störenden Krempel zu lesen, die Artikel im „Schönleseformat“ gar via Evernote für das spätere Lesen zu speichern. Das Clipping landet dabei in eurem Evernote-Notizbuch, in den Optionen der Erweiterung könnt ihr festlegen, auf welchen Shortcut die Erweiterung hören soll – alternativ können hier Tags für die via Clearly gespeicherten Seiten vergeben werden. Cool? Ja, auf jeden Fall! Ob es bei mir Read it Later ablöst? Wird man sehen…übrigens: Unterstützung für andere Browser soll noch kommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Auch was schönes iReader, der die Safari Funktion „Reader“ für Chrome nachrüstet.

    https://chrome.google.com/webstore/detail/ppelffpjgkifjfgnbaaldcehkpajlmbc

  2. Schade das Stadt-bremerhaven.de nicht reader kompatibel ist.

  3. Habe mit gerade mal Google+ und Facebook damit angeschaut. Man liest entspannter. 🙂 Allerdings erscheint in Chrome der Hinweis auf unsichere Inhalte. Lässt man dies zu erscheint wieder die gesamte Seite…. Auf jeden Fall eine Extension die man gut gebrauchen kann.

  4. Inwieweit sich damit die Dienste „Read it Later“ [ich benutze Instapaper :-)] komplett ersetzen lassen wird sich zeigen. In beiden Diensten ist ja auch eine ‚Pur’ansicht integriert, die man dann schnell als Clip in Evernote übernehmen kann.

    Ich finde die Trennung von „Lies mich später“-Sachen und Notizen-Archiv ist für mich derzeit _die_ Lösung; auch und gerade wegen der schnellen Abarbeitung und eventuellen Aufbereitung für Evernote. Die automatisierten Instapaper-Eingänge via „iftt“ würde ich auch ungern stattdessen in Evernote einfliessen lassen.

  5. Sehr angenehm, nur schade, dass Videos anscheinend noch nicht (immer) mit eingebunden werden. Zudem gefällt mir bespielsweise Dein Blog über die iReader-Erweiterung immernoch besser.
    Clearly bleibt aber definitiv vorerst im Browser.
    Danke dafür.

  6. Genial! Danke für den Tipp! 🙂

  7. Gibt es sowas wie eine „Erinnerungsfunktion“ bei Evernote? Das ich mir eine Erinnerung stellen kann, bis wann ich diesen Artikel lesen sollte?
    Glaube nicht, oder? Das fehlt mir=(

  8. Nettes Ding, kannte ich noch gar nicht, vielen Dank!

  9. Versucht mal, diesen Artikel über Clearly mit Clearly zu lesen. Pech gehabt, geht nicht. Instapaper hat keine Probleme damit… 😉

  10. wäre es nicht besser die anbieter würden ihr zeuch lesbar ins netz stellen ?

  11. Ludolf Rudolf says:

    wenn das mal mit allen seiten auch funktionieren würde…
    es unterstützten ja noch nicht mal 30% irgendwelcher websites die „print“ darstellung, d.h. optimiert für zum ausdrucken fürs klo.

  12. Hey,
    kennst du eine Erweiterung für chrome mit der webseiten wen man chrome im „kleinen“ Modus offen hat die webseiten auch so anpasst das man nicht immer zur seite scrollen muss?
    (Tschuldigung das ich mich etwas schwer verständlich ausgedrückt habe ich hoffe das du es trotzdem weisst was ich meine 😉 )
    mfg Tjark

  13. @Tjark421: Horizontales Scrollen ist meist immer dann vonnöten wenn eine feste Elementbreite in der Seite enthalten ist. Das wird sich wohl nicht durch eine Browser-Erweiterung verhindern lassen.

    Falls Du jedoch gute Augen hast: Strg – (minus) / Strg + (plus) / Strg 0

  14. Beim anschließenden Drucken aber ohne Grafiken… deshalb beleibe ich vorerst bei der Erweiterung iReader.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.