Eurovision Song Contest

Herrlich, ich hab nebenher im TV nur die Punktevergabe gesehen. Vorher war ich im Kino – Sakrilieg. Aber anyway – mit Lordi haben endlich mal f?hige Menschen gewonnen. Keine Pseudo Stars die keine Sau sehen will.

Herrlich 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Da haste vollkommen Recht. Die Ork waren wirklich gut. Aber bei der Wahl der Kostme haben sie sich sehr von Herr der Ringe inspirieren lassen.

  2. Naja, ich fand die alles andere als toll! Und reine Ork waren es auch nicht! Eher noch ein Stck Worf aus Raumschiff Enterprise mit in der Mischung! Findet ihr nicht?

  3. @Julia
    Ich find die Jungs echt spitze, da sie Metal der „alten“ Art machen. Ich steh eh auf Manowar und solch Krams. Geht halt alles in die Richtung Hardrock. Kann man gut hren – und eines muss man ihnen lassen: Die machen wenigstens noch Show – stehen nicht nur rum und spulen ihr Weichsplerprogramm runter.

  4. Naja, ich fand sie allerdings schlechter als ACDC und die Kostme schlimmer als bei KISS, die wirklich cool aussahen! 😉

  5. Musiktechnisch sind sie aber besser – und nun berlege mal, welche Reaktionen KISS dmals ausgelst hat. Heute wirken die KISS Kostme nur nich schwul – aber wie gesagt: Geschmcker sind verschieden und jedem das Seine.

  6. Richtig! Wieso hab ich hier eigentlich so ein komisches Bild? Ich habe bei gravatar eins hochgeladen…Aber das da ist es nicht!

    Und wann bekomm ich meinen Audiobeitrag? 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.