Eufy Genie: Günstiger als der Amazon Echo Dot

Der Zubehör-Spezialist Anker ist umtriebig. Das Unternehmen hat sich in mehrere Bereiche aufgeteilt, Anker soll dabei für das klassische Zubehör sein, während die Marke Eufy im Bereich Smart Home positioniert wird. Da hat man beispielsweise Staubsaugerroboter im Programm. Nun hat man einen smarten Lautsprecher mit Alexa-Anbindung vorgestellt, der auf den Namen Eufy Genie hört. Mit 35 Dollar ist er auf jeden Fall schon einmal günstiger als der klassische Echo Dot. Dennoch soll Eufy Genie klanglich besser sein als der Echo Dot von Amazon.

Dazu kommen die Amazon-Alexa-Annehmlichkeiten, die der Dot ja auch anbietet. Selbst gemachtes Leid von Amazon, die haben die Schnittstelle ja geöffnet, sodass jeder solch einen smarten Lautsprecher mit Alexa-Anbindung im Markt positionieren kann.

Auf den Webseiten von Anker ist das Produkt derzeit noch nicht gelistet, die US-Presse spricht von einem Start am 16. August 2017. Ob das Gerät nach Deutschland kommt, ist nicht bekannt, wurde aber bereits von mir angefragt. Eufy Genie soll sich noch mit anderen Smart-Home-Lautsprechern von Anker verknüpfen lassen, des Weiteren soll eine 40-Dollar-Version mit Bluetooth auf den Markt kommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. gute nummer. ich finde sowieso, dass sowohl der echo dot als auch die normale variante genau die falschen akustikpunkte treffen. der dot müsste eben ein wenig besser klingen, damit ich ihn als radio im schlafzimmer nutzen würde und gleiches gilt für den großen als BT speaker ersatz in der küche.

  2. Wenn ich das richtig sehe, fehlt dem Ding das far-field microphone array. Was habe ich davon wenn das Ding ein bisschen besser klingt, mich dafür aber schlechter versteht.

  3. Komm(t) schon. Manche Produkte kauft man einfach im original.

  4. Third-Party Geräte mit Alexa können nicht per Stimme aktiviert werden, sondern nur per Knopfdruck, richtig?

  5. Ich bekomm die Motten. Warum sind alles Hersteller so geil auf dieses Hochglanzfinish? Eine der schrecklichsten Oberflächen die es gibt und mittlerweile hat man sich daran auch tot gesehen.

  6. @Till: Das will ich nicht hoffen … aber wenn das so ist, sind die Geräte anderer Hersteller keine Alternative, denn gerade die Steuerung per Sprache macht doch das System aus.

  7. Also: Kommt auch nach Deutschland und arbeitet Hands Free. Hab das Spec Sheet gerade vor mir liegen. Hört also auf Zuruf. Lautsprecher max 2.W., WLAN nur 2,4 GHz. 3,5er Klinke mit dran.

  8. Biff Tannen says:

    @caschy, danke für’s Nachhaken. Bin mal gespannt, ob damit auch die Multiroom Geschichte von Amazon laufen wird. Aber auch ohne Multiroom ist das eine sehr interessante Alternative…

  9. Ich finde die Echos schon nicht ausgereift genug. Ich muss Befehle oft wiederholen oder sehr laut sprechen, weil die Dinger sich von Nebengeräuschen allzu leicht ablenken lassen. Insbesondere wenn sie selbst etwas abspielen, verstehen sie mich kaum noch. Und nun ein Konkurrenzprodukt ohne die vielen Mikrofone und die Logik dahinter? Das wird doch nix!

    Ich halte viel von Anker, deren Zubehör ist wirklich hervorragend. Aber dieser „Dot“ mit diesem gräßlichen Namen mach nicht den Eindruck, dass er dem Echo Dot wirklich Konkurrenz machen könnte.

  10. Eufy Genie klinkt wie Euthanasie. Und der Renault Megane wie Migräne. Bei Produktnamen wundert man sich oft. Scheint nicht leicht zu sein, einen Namen zu finden, den es noch nicht (geschützt) gibt und der in keiner Sprache eine negative Bedeutung hat.

  11. Amazon echo dot ist viel besser, als dieser Schrott auch China!!!!!!!!!!!

    Amazon hat einen sehr guten Kundendienst bezüglich Alexa!!!!!!!!!!

  12. @Martin Grosse:
    Ach, du hast beide schon getestet?
    Klasse, berichte mal über deine ERFAHRUNGEN, vorurteilsfrei.
    PS: Die Ausrufezeichen-Taste bei deiner Tastatur klemmt wohl…

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.