Espier Launcher: verwandelt das Android-Smartphone in ein iPhone

Ich selber bin ja Freund des anpassbaren GO Launcher Ex auf meinem Android Smartphone. Für mich ein echtes Must Have, um mich heimisch zu fühlen. Wer bislang immer neidisch Richtung iPhone geschielt hat, der kann sich den Espier Launcher installieren, der iPhone-oreske Optik auf euren Androiden bringt – schamlos geklont, inklusive des bekannt minimalistischen Funktionsumfanges der iPhone-Oberfläche.

Ihr habt auch die Möglichkeit, mehrere Apps in Ordner zu packen, so wie das eben bei iOS möglich ist. Zieht ein Programm auf ein anderes und der Ordner wird erstellt. Ansonsten ist Schmalhans Küchenmeister beim Espier Launcher – viel mit Widgets & Co ist nicht, kennt man ja auch von iOS. Nette, optische Spielerei  mehr bislang aber auch nicht. Der einzige Vorteil: ihr könnt Oma & Opa das Smartphone in die Hand drücken und sie werden nach kurzer Erklärung  damit klarkommen – ein vollständiges Android mit kompletter Oberfläche kann unter Umständen ja auch verwirrend wirken. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Bester Kommentar im Market: „Sehr guter Launcher. Aber leider fehlen noch die Widgets. Wenn die noch kommen, ists echt klasse!“ 😀

  2. Sicherlich ist das eine angenehme Neuerung, aber auch wieder ein wenig witzig. Da schwört doch jeder auf sein Samsung und Android und das es kein Apple ist, aber dennoch ist man an gewissen Techniken und Neuerungen des Iphones interessiert. Verkehrte Welt sage ich da nur. Meine Meinung ist noch immer, das das Iphone – egal ob 4 oder 4S – noch immer das Beste Gerät in Form, Design und Handling ist.

  3. Und warum nicht gleich ein „vernünftiges ROM“ nehmen? MIUI bzw cMIUI? Das hat ohne diesen Launcher dieselbe Optik, alles funktioniert, Widgets gibt’s in grosser Auswahl. Und das alles basiert noch dazu auf CM7.

    Schlichtweg ideal! 🙂

  4. Ohje, kein ordentlicher Android-Nutzer installiert sich doch den Launcher.

  5. Nettes Immitat. Aber mal ehrlich Leute. Wer z.B.: ein SGS II besitzt und mal in die Verlegenheit kommt mit einem iPhone spielen zu dürfen (länger als 5 Min.natürlich ) der würde sich wundern was er so alles vermissen würde. Warum man dann sowas auch noch als Launcher haben wollte wäre danach sicherlich nicht mehr ganz nachvollziehbar. Android User! Seit froh das ihr das habt was ihr habt. Glaubt mir.

  6. Ist ja wie bei Windows. Wo es zig Themes gibt, damit der Desktop wie ein OS X Finder aussieht. *LOL*

    Ich halte es so: Nur wo xyz draufsteht, sollte auch xyz drin sein.

  7. Der Mensch will, was er nicht hat.

  8. Ich finds eigentlich gut. Jeder kann ja mit seinem Android machen was er will 🙂

  9. Ich finde den richtig geil. Der MIUI Launcher ist aber auch nice!

  10. Also ich find den Launcher eigentlich ganz gut.
    Ich hab außer für den Kalender und das Wetter kein Widget genutzt und kann auch gut drauf verzichten.
    Und ich gebe auch ehrlich zu, dass ich gern ein Iphone hätte, aber da ich mein SGS2 gewonnen hab – und die Bildschirmgröße ein bisschen besser finde als beim Iphone – find ich den Launcher toll.

    Muss ja aber jeder für sich selbst entscheiden.

    Ich für meinen Teil bedanke mich für den Tipp 🙂

  11. @Paddy

    wo ist denn nun schon wieder der Unterschied zwischen MIUI und cMIUI?

  12. Ich seh das eher als Grund kein Iphone mehr zu kaufen 😀
    Wenn man Apple nicht mag (aus egal welchen Gründen) und den Launcher trotzdem gut findet, kann man sich so einen Wunsch erfüllen. Auch wenn man sich ein Iphone nicht leisten kann, ein Android für 200 Euro mit dem Launcher und schon hat man sein „Iphone“

    https://market.android.com/details?id=com.ihanghai.android.p.launcher&feature=search_result
    Gibt übrigens auch noch den vLauncher, der ist aber mehr als dürftig.

  13. Was hat ein alter Sack sich denn jetzt unter „oreske“ Optik vorzustellen? Was bedeutet dieses Wort „oreske“ oder „oresk“?
    [Immer diese Fachausdrücke bzw. Fremdsprachen] 🙁

  14. sollt ich mir merken, sollt ich mir nen Droid holen.

  15. @Horst: Das ist offensichtlich eine verballhornte Wortneuschöpfung aus „iPhone“ und „pittoresk“, was laut Duden „malerisch, hüsch“ bedeutet. Also eine Erscheinung hübsch und malerisch wie ein iPhone. Na ja, ich schreibe das mal dem durchaus lobenswerten Versuch zu, nicht immer die selben Phrasen verwenden zu müssen (nichts für ungut ;-)).
    Ansonsten: Friedrich II. (Jeder soll nach seiner Façon selig werden …)

  16. Haha, neidisch Richtung EierFon schielen… Weswegen, weil man dann ein religiöses Etwas in Händen halten würde?

    Sonst kann ich nur meinen Kumpel zitieren, der über Apple-Produkte immer sagt: „Hau weg den Dreck!“

  17. ich habe es mal getestet und jetzt kann ich keine mitscrollenden Hintergrundbilder einstellen…

  18. Hab den mal installiert. Sieht wirklich erstaunlich echt aus und zum Rückgreifen neben ADW-Launcher (http://goo.gl/HOyng so siehts aus)lass ich das auch auf dem SGS2. z.B. bei der Organisation der Apps gefällt mir das iPhone Design viel besser als bei Android und Widgets würden da eben nicht passen.
    Einem Androidnutzer kann ja auch das Design des iPhones gefallen, bloß das ist es gerade was mir und vielen an Android gefällt: Man kann es so gestalten wie man möchte und ist nicht nur an das eine gebunden.

  19. Sieht nett aus, wenn man das iPhone-Styling mag, bin aber wie Carsten auch Anhänger des GO Launcher Ex. Hierbei stört mich allerdings eine Sache .. die im Verhältnis kleineren Icons im Dock. Weiss jemand wie/wo man deren Größe beeinflussen kann? In der build.prop scheint das nicht zu sein.

  20. MIUI for president!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.