Es wird keinen Firefox 3.1 geben

Schon gehört? Firefox 3.1 ist tot – es lebe Firefox 3.5. War gestern den ganzen Tag auf der Cebit und habe mir u.a. auch den kleinen Stand von Mozilla angeschaut (hoffnungslos überlaufen, Bericht folgt). Wie auch immer – neu ist die Tatsache, dass wir zwar bald eine dritte Beta von Firefox 3.1 bekommen (und auch eine vierte geplant ist). Das finale Produkt wird allerdings nicht Firefox 3.1 heißen – sondern eben (wahrscheinlich) Firefox 3.5. Mit der neuen Versionierung will Mozilla deutlich machen wie viele Änderungen und Verbesserungen es gegenüber der Vorgängerversion gegeben hat. Meine Meinung: mir ist es egal ob 3.1 oder 3.5 – Stabilität und Nutzen für die User ist wichtig. Was meint ihr?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

37 Kommentare

  1. Letztlich ist es mir auch egal, welche Versionsnummer ein Produkt als Nachfolgeprodukt erhält, solange es ersichtlich ist, dass es sich um den Nachfolger handelt. Ansonsten zählt für mich sowieso nur die Funktionalität des Produktes und nicht die Versionsnummer.

  2. Na, dann war das ja einer der wenigen Stände die überlaufen waren. Zumindes konnte ich am Mitwoch gemütlich über die CeBit schlendern ohne das übermäßig was los war.

  3. Die Versionsnummer ist mir sowas von egal. Es wär einfach schön, wenn die Jungs und Mädels von FF endlich mal wieder ne sinnvolle finale Version rausrücken. FF 3.0x läuft bei mir einfach nicht. Jeder Start des Browsers dauert über eine Minute in der ich gar nichts mehr machen kann. Bin deshalb seit ner ganzen Weile mit den Beta-Versionen unterwegs. Die sind zwar mörderstabil und laufen wie von selbst, aber viele Plugins sind einfach noch nicht kompatibel. Wenn wieder ne Finale Version da wäre, würden die Pluginautoren ganz schnell nachziehen.

    Btw…wenn FF die Version 3.1 überspringt vergibt man auch gleich die Chance auf die wunderschöne Versionsnummer 3,141… 😉

  4. Ich finde die Versionsnummer (nicht nur hier, sondern in den meisten Fällen) ziemlich belanglos, ausser natürlich, dass so was zu Verwirrung führen kann. Aber wenn man’s weiss… 🙂

  5. Kann meinen Vorrednern nur zustimmen:
    „Namen sind Schall und Rauch.“

    Das selbe gilt für Versionsnummern.

  6. Hauptsache er wird mal schneller

  7. wie wäre es mit richtigen Namen, statt Nummern?
    So quasi ein Nachname für Firefox 🙂

    Aber gefühlt finde ich den Safari 4.0 auch schneller als den Firefox 3

  8. Schnelligkeit und Speicherbedarf

    Also was die Schnelligkeit angeht, so sind wir evtl. teilweise auch selber schuld daran. Wir stopfen das Teil mit Erweiterungen voll und wundern uns wie langsam das Teil ist.

    Aber dennoch – warum bitte 300MB Speicher? Bei den kleinen Erweiterungen würde ich ja noch 100MB akzeptieren aber 300?

    Könnte da nicht Firefox von K-Meleon lernen? K-Meleon braucht lediglich 50MB bei vier offenen Tabs (GMail, GCal, GReader, Cashysblog) FF dagegen 300MB.

    Und wie wär es den erstmal mit einem schlanken Loader wie bei K-Meleon? Den packt man in den Autostart und er sorgt im Hintergrund beim Leerlauf dafür, dass FF vorgeladen wird.
    Evtl. gibt es sowas?

  9. Gab es da nicht mal was, dass gerade Zahlen in den Versionsnummern als stabil und ungerade als nicht stabil gehandhabt wurden (also 3.2 <-> 3.1)?

  10. Es wäre wirklich eine Wonne wenn der Firefox mal schneller werden würde … er hat im Performance Bereich zb im Gegensatz zum Opera wirklich große Defizite, einzig AddBlockPlus und NoScript sorgen dafür dass ich im Moment keinen anderen Browser nutze. (Das mit dem Speicher ist auch wirklich extrem, habe mit 19 offenen Tabs auch 320 MB von FF belegt)

    ps: Caschy, magst du mal meinen Kommentar aus dem Spamfilter rausfischen ? (Ein Kommentar zur Werbung (GreenDSL) )
    Da waren ein paar Links zu viel drin, nehme ich an, aber Spam war es nicht. Wäre echt nett, danke im Voraus.

  11. @Jakewalk
    Beim Linux Kernel

  12. Naja, der Versionssprung ist ganz schön hoch, aber wurde ja auch vieles verbesser – TraceMonkey, Gecko 1.9.1 und sowas…läuft und startet auch gefühlt wesentlich schneller als die 3 (zumindest das starten deutlich). Nutze auch eine Vorabversion der Beta 3. Nur beim neuen Foto-Uploader von MySpace fährt FF3.1 sich fest, das ist peinlich, denn der IE hat kein Problem damit^^

    Add-ons kann man übrigens wunderbar mit Nightly Tester Tools kompatibel machen, läuft bisher alles ohne Probleme.

    P.S.: Warum wurde eigentlich die Tab-Vorschau entfernt? Wenn man Safari 4 anschaut, wirkt FF3.x immer spartanischer…

  13. Ich habe beim FF3.1 vor allem an der Benutzerschnittstelle viele schöne Neuerungen gefunden, das Tab Tearing ist zum Beispiel einfach klasse. Endlich kann ich Seiten, die sich irgendwie an der neue-Seiten-im-Tab-öffnen-Einstellung vorbeigeschummelt haben integrieren oder Tabs für den schnelleren Zugriff in ein eigenes Fenster schicken.

    Der Speicherverbrauch ist allerdings echt ein Thema, ich habe hier nur 512MB RAM, da machen sich meine ca. 10-20 installierten Erweiterungen schlecht, und meine oft über 10 Tabs auch 🙁

    Und @Martin: Wenn du Version 3.141 suchst, dann guck dir mal TeX an, das kommt Pi immer näher 😉

  14. Ich hatte ja in einigen Mozilla Wikis schon Andeutungen gelesen.
    Aber was wird jetzt aus Firefox 3.2 der ja immerhin auch schon irgendwie in der Pipe liegt. wie mauschelt der sich denn dann zwischen 3.5 und der magischen 4?

  15. namen (und nummern) sind schall und rauch!
    hey, aber unterschätzt schall und rauch nicht! die auswirkungen psychologischer art sind grade bei schall und rauch ja bekannt und nicht unerheblich 😉
    mir persönlich ist die nummer völlig wurscht, aber „mei, wenn schee macht“ respektive hilft den fortschritt zu verdeutlichen, warum nicht.

  16. Fritz Walter says:

    Hi Carsten,
    woher hast du die Info? Doch nicht von meinem Kommentar in deinem Blog. 🙂

  17. Fritz Walter says:

    Die können sich nicht so richtig entscheiden. Erst wollten die evtl. die neue Java-Engine deaktivieren und die Beta 3 früher veröffentlichen. Jetzt plötzlich so ein Versionssprung. Ich persönlich sehe nicht wirklich so tolle Änderungen, dass man es auf 3.5 taufen müsste. Das wird mehr verwirren als es Nutzen bringt.

  18. Keine Kritik gegen dich persönlich Caschy, nur als Anmerkung: Richtig heißt es: CeBIT. Kleines „e“, der Rest groß, das ist die einzige richtige Schreibweise.

  19. Fritz Walter says:

    Schon mein Kommentar zu 3.1 beta3->3.5 gelesen?

  20. Namen sind Schall und Rauch. (Punkt)

  21. @krusty

    Du bist aber kleinlich. Teoreitsch währe aber auch CeBIt richtig.
    Ce ntrum der B üro- und I nformations t echnik

    Ja, ich weiss, das war früher….

    Letzendlich ich aber die Schreibweise der cebit genauso egal wie die Versionsnummer vom Firefox. Auf den Inhalt kommt es an 🙂

  22. Siehe aktueller Beitrag 😉

  23. finde firefox mitlerweile viel zu langsam, vorallem beim start. an den plugins kanns nicht liegen, vermute liegt an den vielen abbonierten rss-feeds. ich hoffe da tut sich bald was

  24. naja, dann heißt er halt 3.5. Wobei es etwas lächerlich ist. Weltbewegende Neuerungen sind meiner Meinung nicht hinzugekommen. Aber die Macher meinen wohl: je höher die Versionsnummer desto besser.

    Werde vielleicht mit dem IE8 Firefox den Rücken kehren. Eigentlich nutze ich ihn nur wegen Adblock. Schnell ist er nicht mehr und die ganzen Addons brauch ich au net. Und den IE kann man au recht sicher konfigurieren.

  25. Ich sag ja, ist ja nur ne Kleinigkeit 😉
    Jap, früher wäre sogar CeBIt richtig gewesen. Wegen mir kannst du das schreiben wie du willst, ich les deinen Blog trotzdem 😀

  26. Also ansich ist das ja eigentlich egal, aber es verdeutlicht schon das es viele Änderungen gibt, ein Update von 3.1 zu 3.2 sehe ich als eher unwichtig an im vergleich zu 3.1 zu 3.5 (ohne changelog natürlich)

  27. Leider funktioniert mit der Beta 3 RoboForm nicht mehr und KeePass ebenfalls nicht wobei KeePass auch nicht mit der Beta 2 bei mir lief. Kennt jemand eine andere Alternative RoboForm und KeePass?

  28. Naja, ist mir eigentlich schnuppe die Versionsnummer. Ich hoffe nur dass er nicht immer noch langsamer wird. Zum Entwickeln werd ich ihn aber sowieso weiterhin nehmen.

  29. Die Versionsnummer ist mir sowas von egal. Es wär einfach schön, wenn die Jungs und Mädels von FF endlich mal wieder ne sinnvolle finale Version rausrücken. FF 3.0x läuft bei mir einfach nicht. Jeder Start des Browsers dauert über eine Minute in der ich gar nichts mehr machen kann.

    Dito!

    Und mit Beta Versionen ist das so eine Sache bei mir. Sooo experimentierfreudig bin ich dann auch wieder nicht, dass ich die im produtiven Einsatz verwende…

  30. @martin, der Umstand, daß der 3er FF so langsam startet, wird einem angeblich beschädigten Profil (beim von 2 auf 3 „passiert“) zugeschrieben. Das scheint mir eine Legende zu sein.
    I.Ü. läft der 3er, wenn die strunzlangsame Startphase überwunden ist, trotz 14 aktiven addons, eigentlich ganz flott.
    Ach so, was sind schon Versionsnummern? 😉

  31. @Martin: Hast du mal versucht, mittels Nightly Tester Tools die Versionsüberprüfung zu umgehen? Während von FF2 zu FF3 eine Menge umgebaut wurde funktionieren zumindest die von mir genutzten Erweiterungen für FF3 auch mit FF3.1 (sofern man die Kompatibilität eben überschreibt).

  32. @Johannes: Ja habe ich gemacht aber bei jeden Start von FF 3.1b3 kommt die Meldung dass das RoboForm Plugin nicht unterstützt wird.

  33. Ob 3.1, oder 3.5 was soll’s. 3.5 ist ja auch kein übertrieben großer Versions Sprung.