Anzeige

Erweiterung: Schutz vor kostenpflichtigen Seiten.

Ich schrieb ja vor kurzem ?ber Menschen, die gutgl?ubig ?berall hinklicken. Shafire hat zum Schutze dieser Personen eine Erweiterung namens Quirksfilter erstellt.

Die Erweiterung blendet auf Seiten, die Abos anbieten eine Informationsleiste ein, die vor eventuell entstehenden Kosten warnt.

screenshot 2007-02-23 1

Finde ich super die Idee. Momentan wird die Liste von Shafire selbst verwaltet. Der geneigte Freak kann die Erweiterung auch selber einfach bearbeiten, denn Erweiterungen sind nichts anderes als Archive. In der entpackten Erweiterung gibt es die Datei quirksfilter.jar – diese kann man u.a. mit 7Zip entpacken. Sie enth?lt die Datei quirksfilter.xul, in der in Zeile 57 die Adresse zur Liste hinterlegt ist.

Zur Entlastung des Anbieters habe ich mal die Erweiterung auf meinen Box.net-Account gewuppt, der ja mit 100 GB Traffic daher kommt.

Es ist bereits in Arbeit, dass unerw?nschte Seiten komplett geblockt werden. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Version 0.3:
    PROJEKT EINGESTELLT

  2. schade, wieso hast du das Projekt eingestellt??
    Soetwas sollte publiziert werden

  3. Hi Gast,

    das Projekt war nicht von mir, sondern von jemand anderem erstellt. Dieser jemand hatte Angst, von denen verklagt zu werden, dessen Seiten er blockt.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.